EU-Wahl: Kreuzerl statt Klick

Europatag: Ein Poetry Slam und fünf emotionale Kurzfilme sollen Jugendliche zu den Urnen bringen

Wien (OTS) - Meinungsfreiheit, Minderheitenrechte, Mobilität : Eine Serie von fünf hochemotionalen Kurzfilmen macht erlebbar, was die Europäische Union für junge Menschen bedeutet. Eine Filmtour mit Diskussion durch alle Bundesländer startet am Europatag, dem 9. Mai, in Wien. Künstlerisch geht es auch beim europäischen Poetry Slam „EU Slam Oida“ zu, der ebenfalls am Donnerstag stattfindet.

„Es reicht nicht, wenn junge Leute die EU auf Instagram, Facebook oder Twitter faven. Sie müssen tatsächlich zur Europawahl gehen. Wir brauchen Kreuzerl, keine Klicks! Sonst passiert das gleiche wie beim Brexit-Referendum“, Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Österreich. „Daher wollen wir die Jugendlichen mit Filmen und einem Poetry Slam nicht nur zum Nachdenken und Diskutieren bringen – sondern zum Handeln“, betont er.

EU Slam, Oida

Der Poetry Slam unter dem Titel “EU Slam Oida” versammelt am diesjährigen Europatag Slammerinnen und Slammer zu einem kunstvollen Redewettbewerb. In drei Runden treffen Mieze Medusa, Sarah-Anna Fernbach, Kirmes Hanoi (Jonas Scheiner & Henrik Szanto), Fabian Navarro, Tereza Hossa sowie die SiegerIn der Wien-NÖ-Bgld-Meisterschaft auf einander und slammen mit Gedanken zu Europa um die Gunst des Publikums. Die oder der Beste gewinnt einen Wochenendtrip nach Brüssel. Veranstaltungsort ist der REAKTOR in Wien und moderiert wird der Slam von Markus Köhle. Mehr Info hier: https://www.reaktor.art/programm/eu-poetry-slam

EU-Jugendkino „Let’s CEE“

"Let’s CEE" lautet das Motto der Filmreihe, die am 9. Mai startet und sich an Jugendliche und junge Erwachsene richtet. Mit der Vorführung von spannenden Kurzfilmen samt anschließenden Diskussionen mit hochkarätigen Gästen sollen die BesucherInnen auch dazu animiert werden, am 26. Mai von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen. Die Vorführungen des EU-Jugendkinos sind kostenlos zugänglich und finden in jedem Bundesland statt. Mehr Info hier. https://www.youth-cinema.eu/euandme-termine-und-locations.html

Weitere Veranstaltungen

Rund um den Europatag organisieren die Europäische Kommission und das Europäische Parlament gemeinsam mit anderen Veranstaltern noch eine Reihe weiterer Events mit Blick auf die Europawahlen am 26. Mai. Hier ein Überblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Mittwoch, 08.05.2019

- Innsbruck: Kaiser-Maximilian-Preis: Jugend-Dialog und digitaler
BürgerInnendialog
Zeit: 8:30 – 15:00 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Innsbruck, Amraser Straße 2, 6020 Innsbruck

- Innsbruck: Verleihung des Kaiser-Maximilian-Preises 2019
Zeit: 19:30 – 22:00 Uhr
Ort: Haus der Musik, Universitätsstraße 1, 6020 Innsbruck

- Salzburg-Freilassing: Europa-Aktionstag in Freilassing
EURES-Berater informieren GrenzgängerInnen und Arbeitssuche über Möglichkeiten in der EuRegio und über gemeinsame EU-geförderte Projekte in der gemeinsamen Region.
Zeit: 9:00 – 18:00 Uhr
Veranstaltungsort: Fußgängerzone, 83395 Freilassing, Deutschland

Donnerstag 09.05.2019

- Alle Bundesländer: EU-Jugendkino #EUandME
Der Besuch der Vorstellungen ist kostenlos.
Termine und Anmeldung für alle Bundesländer

- Wien: EU-Poetry Slam am Europatag
Mit: Sarah-Anna Fernbach, Mieze Medusa, Kirmes Hanoi (Jonas Scheiner & Henrik
Szanto), Fabian Navarro und Tereza Hossa
Slam-MC: Markus Köhle
Zeit: 17:30 Uhr
Eintritt frei
Ort: Reaktor, Geblergasse 36-40, 1170 Wien
Weitere Informationen und Anmeldung

- Bregenz: Treffpunkt Europa für SchülerInnen
Impulsreferate und Diskussion zum Thema Europa für Schulklassen ab der 10. Schulstufe. Die Referenten Landeshauptmann Markus Wallner, Stefan Wally, Sabine Schuster und Laurenz Mathei diskutieren mit den SchülerInnen über die EU.
Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kunsthaus Bregenz, Foyer - Karl-Tizian-Platz 1, 6900 Bregenz
Weitere Informationen

- Grafenegg: 30 Jahre Öffnung des Eisernen Vorhangs – Dialog der Generationen
Prominente Zeitzeugen erzählen, wie sie dieses epochale Ereignis erlebt haben und diskutieren dann mit SchülerInnen und SeniorInnen darüber. Im Anschluss wird zu einem Imbiss eingeladen und es werden auch Führungen durch das Schlossareal angeboten.
Beginn: 14:00 – 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Reitschule, 3485 Grafenegg

- Keutschach am See: Europa in Licht und Ton
Licht-Ton-Schau des Lichtkünstlers Hanno Kautz und Musik von Karen Asatrian und seinem Ensemble am Aussichtsturm am Pyramidenkogel. Zum Abschluss wird der Turm zur Melodie der Europahymne in Blau-Gelb, den Farben der EU, erstrahlen.
Zeit: 20:30 – 23:00 Uhr
Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt – Eintritt ist frei.
Veranstaltungsort: Pyramidenkogel, Linden 62, 9074 Keutschach am See
Weitere Informationen

- Lannach: Europatag für Schulen –Europafest des Landes Steiermark
Vom ORF Steiermark moderierte Diskussionsveranstaltung mit der Europalandesrätin Barbara Eibinger-Miedl, einer Keynote von Dr. Rainer Münz, mit steirischen SpitzenkandidatInnen zur Europa-Wahl, einem Quiz, interaktiven Elementen sowie der Siegerehrung des Schul-Europawettbewerbs und Infoständen
Zielgruppe: Steirische Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren
Anmeldung: europawoche@europahaus-graz.at
Zeit: 9:00 - 12:30 Uhr
Weitere Informationen

- Linz: Informationsstand des EuropeDirect-Büros am Taubenmarkt in Linz
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Linz - Taubenmarkt, 4020 Linz
Weitere Informationen

Oberwart: EUropa im Burgenland – Tag der offenen Tür bei EU-kofinanzierten Projekten in der Region Oberwart
Zeit: 12:00 – 22:00 Uhr
Veranstaltungsort: Südburgenland, Wiener Straße 2, 7400 Oberwart
Weitere Informationen

- Salzburg: European Escape Fake Game – Augmented-Reality-Spiel zum Erkennen von Fake News mit anschließender Diskussion
Zielgruppe: Jugendliche über 16 Jahre
Zeit: 8:00 - 17:00 Uhr, pro Gruppe 1 Stunde Spiel, 1 Stunde Diskussion
Veranstaltungsort: Europark Salzburg, Europastrasse 1, 5018 Salzburg
Weitere Informationen

- Villach: Europatag im ATRIO
Ausstellung aktueller EU-geförderte Projekte in Kärtnen inklusive grenzübergreifender Perspektive nach Italien und Slowenien
Zeit: 9:00 - 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: ATRIO Villach, Kärntner Straße 34, 9500 Villach
Weitere Informationen

- Wien: Human Europe – Europa fühlen und verstehen
19:00 Einlass zum Abendprogramm
19:15 Katharina Stemberger, Andrea Patton – Szenische Lesung
19:45 „Am Ende des Schweigens“ Podiumsdiskussion mit Mag. Ulrike Lunacek, ehem. Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments
Moderation: Dr. Nana Walzer
Veranstaltungsort: Ovale Halle, Museumsquartier

- Wien: Europa Rave
Ort: Maria-Theresien-Platz
Zeit: 14:00-22:00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der EU-Kommission in Österreich
Heinz-Rudolf Miko
Pressesprecher
++43 6767 90 80 45
Heinz-Rudolf.Miko@ec.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUK0001