Dziedzic/ Huemer/ Vana: Frauenrechte verteidigen!

Petition #fairändern wird vertagt, weitere Stellungnahmen werden eingeholt.

Wien (OTS) - „Frauenrechte sind Menschenrechte und diese werden angegriffen. Für mich als grüne Politikerin ist klar, dass wir überparteilich und im Bündnis mit der Zivilbevölkerung aufstehen und dagegen halten. Deswegen habe ich das Bündnis #KeinenMillimeter mitinitiiert und kann klar sagen, dass die erneute Vertagung der Petition #fairändern im heutigen Ausschuss zeigt, dass unser Protest wahrgenommen wird. Wir werden nicht aufhören die reproduktiven Rechte zu verteidigen und uns weiter international vernetzen“, sagt Ewa Dziedzic, Bundesrätin und Sprecherin der Grünen Frauen, die das Bündnis #KeinenMillimeter gemeinsam mit Lena Jäger vom Frauen*Volksbegehren und Andrea Brunner, SPÖ initiiert hat.


"Als Frauenpolitikerin lehne ich die Forderungen der Petition #fairändern selbstverständlich ab und erwarte, dass sich die Mehrheit der Bundesregierung für Selbstbestimmung und Wahlfreiheit von Frauen einsetzt und nicht auf die Seite jener stellt, die Frauenrechte beschneiden wollen. Wir müssen den Fokus auf altersadäquate Sexualpädagogik, Aufklärung zur Verhütung ungewollter Schwangerschaften, Gratisverhütung für Jugendliche und Schwangerschaftsabbruch auf Krankenschein legen, anstatt Frauen weiter in ihrer reproduktiven Autonomie einzuschränken. Ich sage daher ganz klar „keinen Millimeter“ den AbtreibungsgegnerInnen", so Barbara Huemer, Grüne Gemeinderätin und Sprecherin für Frauen in Wien.

„In ganz Europa können wir beobachten, wie erkämpfte Frauenrechte, die oft für selbstverständlich gehalten werden, jetzt wieder verteidigt werden müssen. Wir haben es mit einem weltweiten #backlash zu tun und die kommende Europa-Wahl wirft einmal mehr die Frage: In welchem Europa wollen wir in Zukunft leben? Für uns Grüne ist klar: Wir werden für die Selbstbestimmung der Frauen kämpfen. In Österreich und in Europa.“ So Monika Vana, Frauensprecherin der Grünen im Europaparlament und Vizepräsidentin der Grünen/EFA-Fraktion.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Gabi Zornig
0664 8317486
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0005