Bürgerbefragung Alte Post: Bürger stimmen für Platzgestaltung

51,2 Prozent für die Platzgestaltung – 48,8 Prozent gegen die Platzgestaltung – Auszählung mit allen Fraktionen unter notarieller Aufsicht

Wien (OTS) - Wien, 7.5.2019 (OTS) 2019 begannen die Umbauarbeiten im ehemaligen Zentralgebäude der Post AG, in welcher in Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt eine Mischung aus Mietwohnungen, Büros und einem Apartment-Hotel entstehen. Auf mehrfachen Wunsch aus der Bevölkerung und der Bezirkspolitik wurde mit dem Betreiber vereinbart, dass es die Möglichkeit gibt, den Vorplatz im Bereich der Postgasse neu zu gestalten, was auch eine Änderung der Verkehrsorganisation mit sich brächte. Es gab mehrere Bürgerinformationsabende, um insbesondere die vorgeschlagene künftige Verkehrsorganisation zu diskutieren. Zudem wurde ein Testbetrieb durchgeführt. Der Bezirk vertritt hinsichtlich einer neuen Platzgestaltung den Standpunkt, dass dies nur dann umgesetzt wird, wenn die Bewohnerinnen und Bewohner der Umgebung dem zustimmen. Daher fand von Montag, 8. April 2019 bis Freitag, 26. April 2019 eine Bürgerbefragung in der Umgebung der Alten Post statt. Folgendes Ergebnis wurde heute gemeinsam von allen Fraktionen unter notarieller Aufsicht ausgezählt: 51,2 Prozent der Bewohnerinnen und Bewohner haben sich für die Platzgestaltung ausgesprochen, 48,8 Prozent dagegen, bei einer Beteiligung von 42,7 Prozent. Die Bewohnerinnen und Bewohner des umliegenden Gebietes der Inneren Stadt haben sich demnach für die Platzgestaltung im Bereich der Postgasse sowie die damit einhergehende neue Verkehrsorganisation ausgesprochen. Die Bezirksvertretung hat vor der Bürgerbefragung mit dem Projektbetreiber vereinbart, dass das Ergebnis bindend ist. Aufgrund dessen wird in einem nächsten Schritt die Bezirksentwicklungskommission der Bezirksvertretung zusammentreten und gemeinsam mit den Expertinnen und Experten des Magistrats sowie dem Projektwerber die genaue Gestaltung des Platzes erarbeiten.

Rückfragen & Kontakt:

Bezirksvorstehung Innere Stadt, Tel.: 01/4000-01199, post@bv01.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ISW0001