NEOS Wien/Gara zu Spitalsärzte-Umfrage: Hilferufe endlich ernst nehmen!

Stefan Gara: „Warnungen wurden zu lange in den Wind geschlagen!“

Wien (OTS) - Die unter Wiens Spitalsärzten durchgeführte Umfrage der Ärztekammer bestätigt NEOS Wien Gesundheitssprecher Stefan Gara in seinen Warnungen: „Der Hilferuf der Ärzteschaft wird zum Dauerbrenner. Ich habe immer davor gewarnt, dass die Pensionierungswelle und die Abwanderung der besten Köpfe zum Engpass führen werden. Immer mehr Bereiche müssen ausgelagert werden, weil das Personal fehlt!“ Gara fordert die Stadtregierung dringend zum Handeln auf: „Gesundheitsstadtrat Hacker ist gut beraten, dass Spitalskonzept 2030 kritisch zu evaluieren und zu hinterfragen! Zudem braucht es dringend Initiativen, um vor allem den KAV als Arbeitgeber wieder attraktiv zu machen! Zwingend ist auch, dass wir endlich beginnen, die Spitäler zu entlasten und den niedergelassenen Bereich zu stärken! Die Gesundheitspolitik von Rot-Grün darf die Medizinerinnen und Mediziner nicht länger im Regen stehen lassen!“ so Gara.

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKW0002