Mordversuch nach Streit im Eissalon

Wien (OTS) - Datum: 06.05.2019
Uhrzeit: 23:25 Uhr
Adresse: Wien-Floridsdorf

Zwei Männer gerieten in einem Eissalon – offenbar wegen einer Frauenbekanntschaft - in Streit. Im Zuge dessen zückte der 57-jährige Tatverdächtige (Stbg: Österreich) ein Messer und fügte seinem 56-jährigen Kontrahenten (Stbg: Österreich) Schnitt- und Stichverletzungen im Halsbereich zu. Das Opfer wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in den Schockraum eines Wiener Krankenhauses gebracht. Der Tatverdächtige flüchtete in seine Wohnung, wo ihn kurze Zeit später Polizisten des Stadtpolizeikommandos Floridsdorf mit Unterstützung von WEGA-Beamten festnehmen konnten. Der Festgenommene wurde wegen versuchten Mordes angezeigt. Die Ermittlungen durch das Landeskriminalamt sind im Gange.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004