24-Jähriger bedroht anderen Verkehrsteilnehmer mit Kampfstock

Wien (OTS) - Datum: 06.05.2019
Uhrzeit: 13:05 Uhr
Adresse: 10., Davidgasse

Ein 29-jähriger Mann wurde mit seinem Pkw in einer 30km/h-Beschränkung, wobei ihm der dahinter fahrende 24-jährige Tatverdächtige (österreichischer Staatsbürger), der mit einem Firmenfahrzeug unterwegs war, immer wieder sehr nahe auffuhr und ihn anhupte. Als die Fahrzeuge verkehrsbedingt anhielten, stieg der Tatverdächtige aus, rannte zur Fahrertüre des vor ihm fahrenden 29-Jährigen, und wollte diese aufreißen. In seiner Hand hielt er einen Kampfstock. Das Opfer fuhr daraufhin wieder los, um einem Angriff zu entgehen. Als sich der zuvor Bedrohte schließlich einparken wollte, holte ihn der mutmaßliche Täter erneut ein, riss die Fahrertüre auf und bedrohte und beschimpfte ihn. Polizisten der PI Favoritenstraße, die verständigt worden waren, nahmen den 24-jährigen Aggressor an Ort und Stelle fest. Der asiatische Kampfstock mit einer Länge von 67 Zentimetern wurde sichergestellt. Der Festgenommene wurde wegen gefährlicher Drohung zur Anzeige gebracht.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001