Urlaubszeit: Reisepässe rechtzeitig ohne Wartezeit beantragen

Wien (OTS) - Die Urlaubszeit naht, daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt zu prüfen, ob der Reisepass noch gültig ist. Um längere Wartezeiten bei der Beantragung von Reisepässen zu vermeiden, empfiehlt es sich, den Reisepass bereits jetzt zu beantragen.

„Wer in den Sommerferien einen neuen Reisepass benötigt, sollte am besten möglichst bald zu einer der beliebig auswählbaren Passservicestellen in den Magistratischen Bezirksämtern kommen", empfiehlt der zuständige Stadtrat Jürgen Czernohorszky.

Die Sicherheitspässe werden auf Grund der hohen Sicherheitsanforderungen zentral für ganz Österreich in der Österreichischen Staatsdruckerei produziert. Die Ausstellung dauert in der Regel fünf Arbeitstage. Der neue Pass wird mit der Post an eine Wunschadresse im Inland zugestellt. Schneller geht die Aus- und Zustellung eines Expresspasses oder eines Ein-Tages-Expresspasses – diese sind jedoch teurer als ein "normaler" Reisepass.

„Auch wenn es in der Urlaubszeit immer wieder einen starken Run auf Reisepässe gibt, sind die Passservicestellen bemüht, die Wünsche der Kundinnen und Kunden so rasch als möglich zu erfüllen“, bekräftigt Czernohorszky.

Reisefreiheit bedeutet nicht Passfreiheit

Entgegen einem weitverbreiteten Irrglauben, benötigt man bei jeder Ausreise aus Österreich ein Reisedokument. Dies gilt auch für Reisen im Schengen-Raum, auch wenn es hier meist keine Grenzkontrollen gibt. Grenzkontrollen können jedoch jederzeit aus Gründen der öffentlichen Ordnung und Sicherheit durchgeführt werden. Reisedokumente sind entweder ein Reisepass oder ein Personalausweis, nicht jedoch ein Führerschein.

Online Terminvereinbarung für Reisedokument - Beantragung

Die Passservicestellen in den Magistratischen Bezirksämtern bieten ihren KundInnen die Möglichkeit an, online einen Termin für die Beantragung des Reisepasses oder des Personalausweises zu vereinbaren.

Alle Infos rund um das Wiener Passservice (z. B. die Adressen und Öffnungszeiten der Wiener Passservicestellen, die aktuellen Wartezeiten, die Kriterien für Passfotos, gegebenenfalls weitere notwendige Unterlagen für die Antragstellung) sind online unter www.passservice.wien.at abrufbar. Darüber hinaus steht das Stadtservice Wien-Stadtinformation unter der Telefonnummer 01/50 255 für Auskünfte gerne zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004