Landesstraße L 3080 im Ortsgebiet Fallbach wird saniert

Mit der Fertigstellung ist Ende September zu rechnen

St. Pölten (OTS/NLK) - Im Gemeindegebiet von Fallbach im Bezirk Mistelbach wird die Landesstraße L 3080 auf einer Länge von rund 450 Metern saniert. Vom nordöstlichen Ortsbeginn bis zur Kreuzung mit der Landesstraße L 3081 werden im Zuge dieser Baumaßnahmen u. a. der Fahrbahnbelag erneuert, Nebenflächen neugestaltet und die Entwässerungseinrichtungen adaptiert. Aufgrund einer Hangrutschung werden Sicherungsmaßnahmen durchgeführt und eine 50 Meter lange und bis zu vier Meter tiefe Steinschlichtung vorgenommen. Landtagspräsident Karl Wilfing hat kürzlich den Startschuss für das Bauvorhaben gegeben.

Die Arbeiten führen die Strabag aus Laa an der Thaya und die Straßenmeisterei Laa an der Thaya in einer viermonatigen Bauzeit durch. Die Kosten für die Fahrbahnsanierung belaufen sich auf rund 340.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Kosten für die Erneuerung der Entwässerung betragen rund 100.000 Euro und entfallen auf die Gemeinde Fallbach.

Für die Durchführung der Arbeiten ist eine Sperre der Landesstraße L 3080 vom 13. Mai bis voraussichtlich 28. September im Baustellenbereich erforderlich. Die Umleitung erfolgt über die Landesstraßen L 10 und L 3081.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002