Erste FAIRTRADE-Region Niederösterreichs als Vorbild

Delegation aus Deutschland besuchte Bucklige Welt und Wechselland

St. Pölten (OTS/NLK) - Eine Delegation aus dem Biggeland in Deutschland war kürzlich für einige Tage in der Buckligen Welt und dem Wechselland, um sich das Konzept und die Umsetzung des LEADER-Projektes „Faire Welt“ anzuschauen. „Das ist eine große Ehre und Anerkennung für uns, dass auch andere Regionen in Europa das Projekt umsetzen wollen und auch FAIRTRADE-Regionen werden möchten", meint dazu Ingrid Schwarz von Südwind Niederösterreich, die gemeinsam mit Edith Tippel vom Regionalen BHW für das Projekt in der LEADER-Region verantwortlich ist.

Besucht wurden in der ersten FAIRTRADE-Region Niederösterreichs u. a. zahlreiche „Sooo gut schmeckt..."-Betriebe der Region, wie beispielsweise der Eisgreissler und Mandl's Ziegenhof, sowie die Weltläden in Bad Erlach und in Lanzenkirchen. Besonders beeindruckt zeigte sich die Delegation dabei von der Verknüpfung von regionalen und fairen Produkten. Abschließender Programmpunkt war ein gemeinsamer Besuch der NÖ Landesausstellung „Welt in Bewegung!“ in Wiener Neustadt.

Nähere Informationen bei der Südwind Regionalstelle Niederösterreich unter 02622/24832, Ingrid Schwarz, und www.suedwind.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005