Saisonstart für die Wiener Parkbetreuung

Spiel, Spaß und Action in Wiener Parks

Wien (OTS) - Ab Mai heißt es wieder für alle Kinder von 6 bis 13 Jahren Spiel, Spaß und Action, denn die Wiener Parkbetreuung startet in die Hauptsaison. Bis Oktober sorgen rund 300 MitarbeiterInnen in über 180 Parkanlagen und Indoor-Lokalen sowie in Schul-, Jugendsport- und Wohnhausanlagen für ein buntes und kostenloses Programm.

„Die Wiener Parkbetreuung ist ein europaweit einzigartiges Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche. Sie animiert Kinder zum Spielen und garantiert lustige Stunden im Park, gleichzeitig sorgt sie für ein friedvolles Miteinander“, sagt Jugendstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Wohlfühlen und Spaß im Park

Für viele Kinder und Jugendliche der Stadt sind Parks die wichtigsten Lebens- und Sozialräume – manche kommen während der warmen Jahreszeit täglich in ihren Park.

Die ParkbetreuerInnen gehen auf Anliegen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen ein und motivieren sie zu einer kreativen Freizeitgestaltung. Mehrmals die Woche kommen die Betreuungsteams mit vielen Brett-, Karten-, Ball- und Bewegungsspielen in die Parkanlagen und gestalten gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen ein buntes Programm. Zusätzlich gibt es auch Ausflüge in die Naherholungsräume Wiens, bezirksübergreifende Turniere, Besuche von Bädern, Kinos und Museen. Auch andere Gruppen im Park wie Eltern, AnrainerInnen oder ältere Menschen werden miteinbezogen.

Ein wichtiger Teil der Betreuungsarbeit ist auch das Angebot, mit den Kindern und Jugendlichen über alles zu reden. Immer öfter suchen sie den persönlichen Kontakt zu den ParkbetreuerInnen, um mit ihnen über kleine und große Sorgen zu sprechen. Bei besonderen Problemlagen oder Anfragen vermitteln die geschulten MitarbeiterInnen Kontakte zu anderen Institutionen und Beratungsstellen der Stadt Wien.

Jugend in Bewegung – #kommraus – entdecke den öffentlichen Raum

MitarbeiterInnen der Wiener Parkbetreuung motivieren Kinder und Jugendliche auch zu mehr Bewegung in Parks und öffentlichem Raum. Speziell von 16. bis 18. Mai 2019 haben Groß und Klein eine zusätzliche Möglichkeit die Qualität des öffentlichen Raumes in Wien zu entdecken und mitzugestalten. Im Rahmen der Aktion #kommraus des Forum Öffentlicher Raum werden geführte Spaziergänge, Workshops und Walkshops, Aktionen, Picknicks sowie die Teilnahme an einer Filmnacht angeboten.

https://www.kommraus.wien

Toleranz, Offenheit und Respekt fördern

Die Wiener Parkbetreuung entstand 1993 aus dem Ansatz heraus, ein konfliktfreies Zusammenleben unterschiedlicher NutzerInnen im öffentlichen Raum zu fördern. Mittlerweile gibt es in allen Wiener Bezirken Parkbetreuung für Kinder und Jugendliche. Die Finanzierung der 23 Bezirke sowie das große Engagement vieler Vereine ermöglicht die Umsetzung. Die Wiener Parkbetreuung kooperiert mit vielen anderen Vereinen und Institutionen, insbesondere mit der Abteilung Wiener Stadtgärten (MA 42).

Weitere Informationen zur Wiener Parkbetreuung: www.parkbetreuung.wien.at

#kommraus Veranstaltungshinweis:

Der Verein Juvivo lädt ein, die "Fairnesszone" und das bunte, aktive Miteinander am Kanal zu erleben. In diesem Abschnitt des Donaukanals treffen sich unterschiedlichste Jugendkulturen und teilen sich den öffentlichen Raum. Neben den SportlerInnen verschiedenster Couleur (FußballerInnen, BasketballerInnen, Menschen, die Freeletics machen, Fahrrad fahren oder skaten) finden auch viele KünstlerInnen (SprayerInnen, TänzerInnen, …) hier einen Raum, um aktiv und kreativ zu werden.

Spiel, Spaß und Aktion. Sport, Ballspielen, Skaten, Sprayen, mit Kreide oder Fingermalfarbe kreativ sein oder Tanzen, Singen und Beatboxen warten auf alle. Interessierte allen Alters sind herzlich willkommen! Keine Anmeldung notwendig.

  • Wann: Freitag, 17. Mai 2019, 16:00 Uhr, 3 Stunden
  • Treffpunkt: 9. Bezirk, Donaukanal, JUVIVEule-Container unter Siemens Nixdorf Steg (bei U4-Station Roßauer Lände)

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

Karin Knapp
MA 13 - Bildung und außerschulische Jugendbetreuung
Fachbereich Jugend
+43 1 4000 84339
karin.knapp@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002