Neuer zweiter Geschäftsführer für Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES)

Dr. Anton Reinl wird neuer zweiter Geschäftsführer der AGES

Wien (OTS) - In der jüngsten Generalversammlung der AGES wurde der Auftrag für Vertragsverhandlungen mit dem neuen Geschäftsführer für die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) gegeben. Dr. Anton Reinl hat sich nach einem Hearing als bestgereihter Kandidat durchgesetzt. Der 48ährige neue Geschäftsführer ist studierter Jurist und wird künftig u.a. die kaufmännischen und rechtlichen Agenden der AGES übernehmen.

„Anton Reinl wurde im Hearing einstimmig als bester Kandidat gereiht und von der Generalversammlung zum neuen Geschäftsführer bestimmt. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, gratulierte Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein dem neuen Geschäftsführer.

„Reinl ist ein exzellenter Experte, der die Geschäftsführung der AGES mit seiner großen Erfahrung und Expertise vervollständigen wird“, so Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger. „Ich bin froh, dass er sich beworben hat und gratuliere ihm herzlich zu seiner Bestellung. Die AGES ist für beide Ministerien eine sehr wichtige Einrichtung, ihre Arbeit und ihre Fachkompetenz sind höchst anerkannt.“

Für die Auswahl des zweiten Geschäftsführers wurde eine externe Agentur beauftragt und mit den Bewerber/innen ein Hearing durchgeführt. Das Hearing ergab einstimmig eine Erstreihung von Dr. Anton Reinl. Mit der nunmehrigen Bestellung ist die Geschäftsführung der AGES komplett und besteht künftig aus Dr. Thomas Kickinger und Dr. Anton Reinl.

Dr. Anton Reinl ist studierter Jurist und war zuletzt als stv. Generalsekretär der Landwirtschaftskammer Österreich tätig. In seiner LKÖ-Laufbahn leitete Reinl u.a. die Abteilung Rechts-, Steuer-, Sozial- und Umweltpolitik. Reinl verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung auf nationaler und europäischer Ebene in verschiedensten Bereichen, die sich auch in den Aufgaben der AGES abbilden. Seit 2014 ist Reinl auch Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Agrar- und Umweltrecht, 2018 wurde er zum Vizepräsidenten der Europäischen Agrarrechtsgesellschaft bestellt. Seit 2007 ist Reinl Mitglied des AMA-Verwaltungsrates, seit 2018 auch Aufsichtsratsvorsitzender von LBG Österreich Gmbh Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung.

Die AGES ist eine Agentur der Republik Österreich, die aus der Zusammenlegung ursprünglich mehrerer Bundesanstalten entstanden ist. Sie steht in gemeinsamer Ressortverantwortung des Nachhaltigkeitsministeriums und des Gesundheits- und Sozialministeriums. Als Wissensorganisation betreibt die AGES fachlich und unabhängig Risikominimierung und Risikokommunikation mit wissenschaftlichen für die Gesundheit von Pflanze, Tier und Mensch und Ernährungssicherheit entlang der gesamten Lebensmittelkette. Sie bietet Expertise, leistet hochwertige Forschungsarbeit und berät die beiden Ministerien und Bundesämter (Bundesamt für Ernährungssicherheit, Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen) in den genannten Bereichen.

Der Sitz der AGES ist in Wien, österreichweit gibt es 9 Betriebsstätten an 6 Standorten (Wien, Mödling, Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck). Die AGES betreibt 92 Laboratorien, 4 Referenzstationen mit 33.000 Versuchsparzellen und 2 Forschungsglashäuser in Wien und Linz. Rund 80-100 Forschungsprojekte sind in Bearbeitung, in Summe beschäftigt die AGES 1.414 Mitarbeiter/innen. Die jährliche Basiszuwendung des Bundes liegt bei 71,7 Mio. Euro, der Gesamtaufwand der AGES bei 145 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Daniel Kosak
Pressesprecher der Bundesministerin
+43 1 71100 - DW 606918
daniel.kosak@bmnt.gv.at
http://bmnt.gv.at

Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
Axel Ganster, MAS
Pressesprecher von Sozialministerin Beate Hartinger-Klein
+43 (1) 71100-86 2456
pressesprecher@sozialministerium.at
http://www.sozialministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0003