Josef Taucher (SPÖ): Wir brauchen 365 Tage der Pressefreiheit!

Wien (OTS/SPW-K) - „Die Freiheit der Presse gehört zur DNA demokratischer Gesellschaften. Wer sie bedroht, gefährdet die Demokratie“, findet Wiens SPÖ-Klubvorsitzender Josef Taucher klare Worte zum heutigen Tag der Pressefreiheit. „Dass Österreich im internationalen Ranking der Pressefreiheit dank Schwarz-Blau fünf Plätze verloren hat, ist ein bedrohliches Zeichen.“

„Die FPÖ diskreditiert Journalistinnen und Journalisten für ihren schmutzigen EU-Wahlkampf. Die ÖVP fasst es als Majestätsbeleidigung auf, wenn Medien ihre sozialfeindliche Politik hinterfragen. So ist kein demokratischer Staat zu machen“, kritisiert Taucher. Österreich brauche einen starken, gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Rundfunk genauso wie eine Vielfalt unabhängiger Medien. „Der Weg zur Orbanisierung Österreichs darf nicht weiter beschritten werden“, fordert der Klubvorsitzende.

„Die SPÖ bekennt sich ausdrücklich zu einer freien Presse. Das gilt nicht nur für den heutigen Tag. Wir brauchen 365 Tage der Pressefreiheit für eine Gesellschaft, in der wir alle gleichberechtigt leben können“, mahnt Taucher Wachsamkeit ein.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
Mag. Mario Sonnberger
Kommunikation
+43 1 4000 81929
mario.sonnberger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10002