EINLADUNG IV-Pressekonferenz: "Europa 2030 – Die Forderungen der Industrie für die Zukunft der Europäischen Union", 9. Mai 2019

Mit IV-Präsident Georg Kapsch und IV-Generalsekretär Christoph Neumayer

Wien (OTS) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

das Jahr 2019 ist mit der Wahl zum Europäischen Parlament und der Bestellung einer neuen Europäischen Kommission ein Richtungsjahr für Europa. Mehr als sechs Millionen Österreicherinnen und Österreicher sind am 26. Mai aufgerufen, ihre Stimme abzugeben und damit die Zukunft Europas aktiv mitzubestimmen. Eine Zukunft, die maßgeblich von wirtschaftlichen und gesellschaftspolitischen Rahmenbedingungen beeinflusst wird. Deren Gestaltung ist die große Herausforderung, der sich die Europäische Union, ihre Institutionen und ihre Mitgliedstaaten gemeinsam stellen müssen.

Welchen Kurs muss Europa bis 2030 einschlagen, um langfristig erfolgreich zu sein?

Antworten darauf gibt das Positionspapier „Europa 2030“ der Industriellenvereinigung, zu dessen Präsentation wir Sie sehr herzlich einladen.

Zeit: Donnerstag, 9. Mai 2019, um 11.00 Uhr,
Ort: Haus der Industrie, Hochparterre, IV-Lounge, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

Ihre Gesprächspartner sind

Mag. Georg Kapsch, Präsident der Industriellenvereinigung
und
Mag. Christoph Neumayer, IV-Generalsekretär

Ich würde mich sehr freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Matthis Prabitz

IV-Pressekonferenz: "Europa 2030 – Die Forderungen der Industrie für
die Zukunft der Europäischen Union"


Mit IV-Präsident Georg Kapsch und IV-Generalsekretär Christoph
Neumayer

Datum: 9.5.2019, 11:00 - 12:00 Uhr

Ort:
Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Industriellenvereinigung
Mag. Matthis Prabitz
Pressesprecher
+43 (1) 711 35-2305
matthis.prabitz@iv.at
https://www.iv.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001