Bundesjugendvertretung: Frauenkomitee neu gewählt

Neue Weichen für Frauenpolitik in der BJV gestellt

Wien (OTS) - Das Frauenkomitee der Bundesjugendvertretung (BJV) ist eine Plattform von vielen jungen Frauen*, die gemeinsam entscheiden, wie Frauenpolitik in die BJV und ihre Mitgliedsorganisationen getragen wird. Dem Frauenkomitee steht ein dreiköpfiges Team aus einer Sprecherin und zwei Stellvertreterinnen vor. Am Donnerstag, 2. Mai 2019, wurde das Sprecherinnen-Team neu gewählt.

Julia Rainer (Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs) führt ihre Funktion als Sprecherin des Komitees weiter fort. Neu im Komitee in der Funktion als Stellvertreterinnen sind Mona Mansour (Muslimische PfadfinderInnen Österreich) und Tamara Oberschil (Österreichische Blasmusikjugend).

Das Frauenkomitee ist eine Chance, Politik aktiv mitzugestalten und eigene Ideen in die BJV einzubringen. Die Schwerpunkte der eigenen Arbeit setzt sich das Frauenkomitee selbst, in den letzten Jahren waren zum Beispiel Gewaltprävention, Frauen in der Politik oder Gender Equality als Themen dabei.

Die Arbeit des Frauenkomitees umfasst spannende Diskussionen, Austausch über eigene Erfahrungen oder das Planen von frauenpolitischen Veranstaltungen.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesjugendvertretung
Anna Pranic
Öffentlichkeitsarbeit
01 214 44 99 - 15 // 0676 880 11 1141
presse@bjv.at
www.bjv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001