Großer Erfolg für Projekt „MuslimInnen gegen Antisemitismus“

Muslimische Jugend Österreich feiert Projektabschluss im Haus der Europäischen Union

Wien (OTS) - Am Montag, den 6. Mai 2019, lädt die Muslimische Jugend Österreich (MJÖ) zur Abschlussveranstaltung des Projekts „MuslimInnen gegen Antisemitismus“ in das Haus der Europäischen Union ein.

Die MJÖ beschäftigte sich im Rahmen ihres Jahresschwerpunkts mit dem Thema Antisemitismus aus innermuslimischer Perspektive. Darüber hinaus schuf die Jugendorganisation Begegnungsräume zwischen jüdischen und muslimischen ÖsterreicherInnen.

Ein Gespräch mit einer Zeitzeugin, Besuche der Gedenkstätten der ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen und Auschwitz standen ebenso am Programm wie verschiedene Vorträge und Workshops in Kooperation mit dem DÖW und dem Gedenkdienst.

"Wir sind überzeugt, dass Antisemitismus und Islam unvereinbar sind. Gerade in Zeiten von steigendem Antisemitismus haben wir uns bewusst damit beschäftigt und präsentieren unsere Erfahrungen und Erkenntnisse einer breiten Öffentlichkeit“, so die MJÖ-Bundesvorsitzende und Projektverantwortliche Canan Yasar. Sie weiter: „Wir möchten mit unserem Projekt Solidarität zeigen und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft stärken.“

Bei der Abschlussfeier sprechen zahlreiche Ehrengäste wie der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich Mag. Ümit Vural, der Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde in Österreich Oskar Deutsch, die Antisemitismusbeauftrage der Europäischen Kommission Katharina von Schnurbein, der Rechtsextremismus-Experte Andreas Peham und der US-Botschafter in Österreich Trevor D. Traina. Zudem gibt es Grußbotschaften des ehemaligen Bundespräsidenten Dr. Heinz Fischer und des Präsidenten des Nationalrats Mag. Wolfgang Sobotka.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Muslimische Jugend Österreich zu einem festlichen Buffet (halal & koscher) ein.

Einlass aufgrund begrenzter Plätze nur mit Anmeldung unter: anmeldung@mjoe.at

Medien-Akkreditierung unter: presse@mjoe.at

Eckdaten:

Datum: 06.05.2019, 15:30 Uhr

Ort: Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Muslimische Jugend Österreich
Canan Yasar, Bundesvorsitzende
Mobil: 0677 61608346
Email: presse@mjoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002