Mai-Programm im Nationalpark Thayatal

Vom „Frühstück ohne Grenzen“ bis zu den Ponys in Hnanice

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit einem „Frühstück ohne Grenzen“ startet der Nationalpark Thayatal am Mittwoch, 1. Mai, sein Veranstaltungsprogramm des nächsten Monats: Ab 9.30 Uhr wird dabei rund um den Grenztisch am Grenzübergang Hnanice/Mitterretzbach 30 Jahre offene Grenze und 15 Jahre Osterweiterung gefeiert. Ebenfalls am Mittwoch, 1. Mai, lädt die Erlebnis-Perlmutt-Manufaktur in Felling wieder zum „Perlmuttertag“, an dem ab 10 Uhr u. a. der neu errichtete barrierefreie Eingang, die neue Terrasse, ein Selfie-Point und der erweiterte Spielplatz eröffnet werden. Dazu gibt es ein spezielles Kinderprogramm, Fahrten mit dem Bummelzug etc.

„Von Neuntöter, Zaunkönig und Wasseramsel“ erzählt der Nationalpark-Ranger Robert Müllner im Rahmen einer vierstündigen Rundwanderung von der Ruine Kaja entlang der Thaya zum Überstieg und zurück über den Grantitzsteig am Sonntag, 5. Mai. Dabei lernt man die besten Beobachtungsplätze ebenso kennen wie die Gesänge und Rufe der insgesamt 86 im Nationalpark heimischen Vogelarten; Beginn ist um 7.30 Uhr. Am Samstag, 11. Mai, veranstalten dann der Österreichische und der Tschechische Touristenklub sowie der Nationalpark Thayatal eine rund siebenstündige grenzüberschreitende Frühlingswanderung von Znaim (Znojmo) nach Retz; Treffpunkt ist um 8 Uhr am Bahnhof Retz bzw. um 8.30 Uhr am Bahnhof Znaim.

„Der Wald in Not" nennt sich eine Veranstaltung am Samstag, 18. Mai, mit Vorträgen zum und Exkursionen in das Praxisbeispiel der Wälder des Nationalparks Thayatal, die wesentlich robuster gegenüber den Klimaextremen der vergangenen Jahre sind; Beginn im Nationalparkhaus ist um 9.30 Uhr. „Auf flinkem Fuß in den Sonntag“ geht es am 19. und 26. Mai, wenn es in Kooperation mit der Gesunden Gemeinde Hardegg ab 8.30 Uhr vom Nationalparkhaus aus eineinhalb Stunden lang laufend oder walkend durch den Nationalpark geht. Schließlich steht am Samstag, 25. Mai, noch „Ein Ausflug zu den Ponys in Hnanice“ auf dem Programm, bei dem man die Gelegenheit hat, die hier zur Beweidung eingesetzten englischen Exmoor-Ponys zu besuchen; Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Hotel Vinice Hnanice.

Nähere Informationen bzw. Anmeldungen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005-0, e-mail office@np-thayatal.at und www.np-thayatal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006