Die Spitze tanzt.

150 Jahre Ballett an der Wiener Staatsoper

Wien (OTS) - Das Wesen des klassischen Balletts im traditionsreichen Opernhaus am Ring steht im Zentrum der von Andrea Amort kuratierten Ausstellung.

In acht Stationen wird Merkmalen nachgespürt, die die Geschichte des Ballett-Ensembles von der Kaiser-Zeit über das 20. Jahrhundert bis zur unmittelbaren Gegenwart prägen: darunter Dem Adel verpflichtet, Fanny Elßler – Role model, Wiener Dramaturgie sowie Paris & Wien. Thematisiert wird auch das Schaffen markanter Persönlichkeiten wie Josef Hassreiter, Gerhard Brunner, Rudolf Nurejew, Renato Zanella und Manuel Legris.

Die Schau ist eine Kooperation mit dem Wiener Staatsballett.

Die Spitze tanzt. - Pressekonferenz zur Ausstellung

Datum: 15.05.2019, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort: Theatermuseum
Lobkowitzplatz 2, 1010 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Kugler
Theatermuseum
1010 Wien, Lobkowitzplatz 2
T +43 1 525 24 5315
M +43 664 83 73 367
andreas.kugler@theatermuseum.at
www.theatermuseum.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001