Fiesel: Volle Unterstützung für fairen Wahlkampf ohne Desinformation und Fake-News

Grüne unterzeichnen freiwillige Selbstverpflichtung des PR-Ethik-Rats

Wien (OTS) - Die Grüne unterstützen Maßnahmen gegen Desinformation im Wahlkampf und haben die freiwillige Selbstverpflichtung des PR-Ethik-Rats sofort unterzeichnet. „Wir wollen eine faire politische Wahlauseinandersetzung. Wahlkämpfe gilt es mit Engagement zu führen, aber auch mit Fakten und nicht mit gezielter Falschinformation“, sagt Thimo Fiesel, Wahlkampfleiter der Grünen.

„Die Grünen stehen schon immer für eine ehrliche und transparente Politik und für Fairness in der politischen Auseinandersetzung. Wir freuen uns über die Initiative des PR-Ethik-Rats und nehmen unsere Verantwortung wahr. Wer glaubt, mit Fake-News Politik machen zu können, ist ganz sicher auf dem Irrweg“, betont Fiesel.

„Für einen fairen Wettbewerb müssen den Worten nun auch Taten folgen. Wir Grüne gehen gerne voran, nun gilt es für unsere Mitbewerber auch Maßnahmen zu setzen“, fordert Fiesel.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen
Gabi Zornig
0664 8317486
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003