Hausdurchsuchung in Vereinslokal

Wien (OTS) - Datum: 25.04.2019
Uhrzeit: 12:45 Uhr
Adresse: 14., Cumberlandstraaße

Beamte der PI Linzer Straße nahmen starken Cannabis-Geruch aus dem Keller eines Mehrparteienhauses wahr. Es konnte eruiert werden, dass es sich bei den Räumlichkeiten um ein Vereinslokal handelt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft erfolgte aufgrund des vorliegenden Verdachts eine Hausdurchsuchung. Dabei wurden größere Mengen Marihuana sichergestellt, welches zum Teil in Plastik- und Papiersäcke, zum Teil in Blechdosen portioniert und vakuumiert war. Auch diverse Utensilien, wie zum Beispiel eine Waage, wurden vorgefunden. Außerdem wurden eine Gaspistole, Baseballschläger und zahlreiche verbotene pyrotechnische Gegenstände sichergestellt.

Der Mieter der Vereinslokals, ein 28-jähriger österreichischer Staatsbürger, wurde nach dem Suchtmittelgesetz, dem Waffengesetz (gegen ihn bestand zuvor bereits ein Waffenverbot) und dem Wiener Veranstaltungsstättengesetz angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestelle
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003