Jetzt wird’s kulinarisch: Auftakt zu „9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ mit vierteiliger Doku

Ab 26. April um 21.20 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Jetzt wird’s kulinarisch: Eine der erfolgreichsten ORF-Programminnovationen der vergangenen Jahre erhält am 25. Mai 2019 programmlichen Zuwachs: Erstmals geht es dann bei „9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich“ im ORF-2-Hauptabend um Österreichs Lieblingsgericht. In bewährter Form bewerben Moderatorinnen und Moderatoren der neun ORF-Landesstudios und zahlreiche Prominente aus den Bundesländern Österreichs „ihre“ kulinarische Spezialität, das entscheidende (Telefon-)Voting steuern einmal mehr die Zuseherinnen und Zuseher bei. Durch die Show führt Barbara Karlich, im Greenroom unterstützt von Norbert Oberhauser, der dabei in den einen oder anderen Kochtopf blicken wird. Im Vorfeld zur großen Hauptabendshow bereiten vier freitägliche Dokus (jeweils um 21.20 Uhr in ORF 2) diesen kulinarischen Wettstreit vor.

Barbara Karlich präsentiert am Freitag, dem 26. April, um 21.20 Uhr in ORF 2 zunächst die Highlights aus fünf Jahren „9 Plätze – 9 Schätze: So schön ist Österreich“ und macht Gusto auf die kulinarische Frühjahrs-Show. Angefangen mit dem Sieger der ersten Ausgabe 2014 „Grüner See“ in der Steiermark geht es in einem kurzen Streifzug durch alle Bundesländer und alle ihre ausgewählten Plätze. Viel Gewässer, Berge, Bauwerke und spezielle Platzerln wurden in den letzten fünf Hauptabendshows mit Armin Assinger und Barbara Karlich rund um den Nationalfeiertag von einer prominenten Jury bewertet und von den Zuschauerinnen und Zuschauern letztlich gewählt. Während in einer großen Rückschau alle 45 wunderschönen Plätze noch einmal besucht werden, erinnern sich Prominente wie Alfred Komarek, Verena Scheitz, Marc Pircher, Nik P., Eveline Wild, Eva Maria Marold, Thomas Geierspichler, Angelika Niedetzky und Mike Galeli zurück: witzig, philosophisch, berührt und tief beeindruckt.

In den weiteren drei Sendungen stehen dann jene Speisen und Gerichte im Mittelpunkt, die es nicht in die Final-Show am 25. Mai geschafft haben und dennoch so einiges an Geschichte und Geheimnissen zu bieten haben.
Weitere Infos unter https://tv.ORF.at/9plaetzekulinarisch bzw. auf der Teletextseite 319. Die „ORF nachlese“ bringt zu allen „So gut isst Österreich“-Rezepten eine Sonderedition in den Handel.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004