Wien “begrünt“ Tirana

Die Stadt Wien beteiligt sich an einer Baumpflanzaktion der Stadt Tirana und spendet 40 Bäume.

Wien (OTS/RK) - Im Rahmen der Städtekooperation zwischen Wien und Tirana übergab Gemeinderätin Luise Däger-Gregori in Vertretung von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig jüngst 40 Bäume an Tiranas Bürgermeister Erjon Veliaj. Die Bäume stammen allerdings nicht aus Wien sondern von einer Gärtnerei aus Tirana.

Herausforderungen einer wachsenden Stadt

Bürgermeister Veliaj plant im Zuge seiner Aktion die Pflanzung von 100.000 Bäumen und möchte damit zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Ähnlich wie Wien ist die südosteuropäische Metropole eine schnell wachsende Stadt, die jedoch vor großen infrastrukturellen und umweltpolitischen Herausforderungen steht.

Wiener Know-how für Tirana

Zwischen Wien und Tirana bestehen auf kommunaler Ebene enge Beziehungen. 2017 besuchte Altbürgermeister Dr. Michael Häupl erstmals die albanische Hauptstadt und versprach, dass Wien Tirana mit seinem kommunalen Know-how unterstützen werde. In weiterer Folge fanden zwischen den Städten auf Expertenebene Gespräche zu Themen wie Stadtentwicklung, Abfallwirtschaft und öffentlicher Verkehr statt. Bürgermeister Dr. Michael Ludwig empfing seinen albanischen Amtskollegen zuletzt im Februar dieses Jahres im Wiener Rathaus.

(Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

Magistratsdirektion der Stadt Wien, Magistratsdirektor
Gruppe Europa und Internationales
Telefon: +43 1 4000-82568
E-Mail: post-eui@mdgb.wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013