ERINNERUNG: Pressekonferenz: N26 vertraut auf Innovationsstandort Österreich

Neues Innovations- und Technologiezentrum in Wien. Pressekonferenz mit Margarete Schramböck, Valentin Stalf und Georg Hauer - ACHTUNG SPERRFRIST!

Wien (OTS/BMDW) - Der Standort Österreich bietet beste Rahmenbedingungen im internationalen Umfeld und ist mit einer Forschungs- und Entwicklungsquote von 3,19 Prozent besonders attraktiv für innovative Unternehmen. Auch das erfolgreiche Finance-Start-up N26, das sich zum Ziel gesetzt hat, das mobile Banking zu revolutionieren, hat sich jetzt für Österreich als zusätzlichen Standort entschieden. Im Rahmen einer Pressekonferenz werden die Pläne für einen neues Technologie- und Innovationszentrum in Wien vorgestellt, das neben Berlin, Barcelona und New York zu den größten Einrichtungen von N26 zählen wird.

Alle Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind zur Pressekonferenz im Wirtschaftsministerium herzlich eingeladen. Wir bitten um eine vorherige Anmeldung via E-Mail unter presseabteilung@bmdw.gv.at.

ACHTUNG BITTE SPERRFRIST BEACHTEN: Bitte beachten Sie, dass die Informationen rund um den Wiener Standort von N26 bis Dienstag, 23.04.19 um 10:00 Uhr mit einer Sperrfrist belegt sind und daher vorab nicht darüber berichtet werden darf, vielen Dank.

Bitte merken Sie vor:
Pressekonferenz zu neuem Österreich-Standort von N26
Ihre Gesprächspartner sind
• Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck
• N26-Gründer Valentin Stalf
• N26-Geschäftsführer in Österreich Georg Hauer

Datum: Dienstag, 23. April 2019, 09:30 Uhr
Ort: Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Pressezentrum, 5. Stock
Stubenring 1, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort
Presseabteilung
+43 (0) 1 711 00-805130
presseabteilung@bmdw.gv.at
https://www.bmdw.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWA0001