Schwerpunktaktion durch Bereitschaftseinheit, EGS und BFA

Wien (OTS) - Datum: 19.04.2019 – 20.04.2019
Uhrzeit: 07.00 – 07.00 Uhr
Adresse: Wiener Stadtgebiet, Öffentlicher Raum

Beamte der BE (Bereitschaftseinheit), der EGS (Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität) und des BFA (Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl) führten vom 19. auf den 20. April 2019 eine Schwerpunktaktion im gesamten Wiener Stadtgebiet durch.
Bei dem Schwerpunkt mit dem Fokus auf den öffentlichen Raum kam es zu 38, zumindest vorläufigen Festnahmen (großteils Fremdenpolizeigesetz und Suchtmittelgesetz), drei Personen davon verblieben wegen dem Verdacht auf gewerbsmäßigen Suchtmittelhandel in Haft. Es kam zu insgesamt 346 Identitätsfeststellungen und 43 Anzeigen. Geringe Mengen an Heroin, Marihuana und anderen verbotenen Substanzen wurden sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Pressestellet
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72133
wien-presse@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003