Vienna Insurance Group will starke Kapitalisierung für Wachstum nutzen

Topergebnis bestätigt, Konzerngeschäftsbericht und SFCR-Bericht 2018 veröffentlicht

Wien (OTS) - Die Vienna Insurance Group (VIG) bestätigt mit der Veröffentlichung des Konzerngeschäftsberichts 2018 die bereits am 21. März 2019 bekanntgegebenen vorläufigen Zahlen. Die hohe Kapitalstärke (Solvenzquote von 239 %) soll für weiteres Wachstum genutzt werden. Der Aufsichtsrat der VIG hat am 11. April 2019 dem Vorschlag des Vorstands zur Erhöhung der Dividende von 0,90 Cent auf 1 Euro pro Aktie zugestimmt.

Prämienvolumen von 9,7 Mrd. Euro (+ 3 %), Gewinn (vor Steuern) von 485 Mio. Euro (+ 10 %), Combined Ratio von 96 % (- 0,7 Prozentpunkte), Solvenzquote von 239 % (+ 19 Prozentpunkte) und ein Finanzergebnis von 1.037 Mio. Euro (+ 12 %) lauten die wichtigsten Kennzahlen der VIG für das Geschäftsjahr 2018. „Wir haben unsere Prognosen übertroffen und daher die Ziele für 2019 und 2020 angehoben. Wir fokussieren weiter auf Wachstum und wollen dementsprechend Chancen und Potentiale nutzen, um unsere Präsenz auszubauen. Dabei ist es unser Anspruch, nicht nur zukunftsorientiert und wirtschaftlich, sondern vor allem nachhaltig zu handeln“, erklärt Prof. Elisabeth Stadler, Generaldirektorin der Vienna Insurance Group.


Nachhaltigkeit hat hohen Stellenwert

Der Nachhaltigkeitsbericht 2018 verweist unter anderem auf die im Vorjahr durchgeführte Impact-Analyse, die die Auswirkungen der Geschäftstätigkeit der VIG auf Umwelt und Gesellschaft zeigt. Damit kann die Umsetzung von Maßnahmen noch zielgerichteter erfolgen. Gruppenweit sind die VIG-Konzerngesellschaften – zum Beispiel mit Umweltinitiativen wie Renaturierungs- und Recyclingmaßnahmen – aktiv, um Ressourcen zu schonen und dadurch den ökologischen Fußabdruck zu verkleinern. Erste Erfolge zeigen bereits verbesserte Umweltkennzahlen im Vergleich zum Vorjahr. Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist ebenfalls ein wichtiges Anliegen der VIG, das mit dem Hauptaktionär, dem Wiener Städtischen Versicherungsverein, geteilt wird. Zu den zahlreichen Initiativen gehört auch der Social Active Day, bei dem jeder Mitarbeiter im Unternehmen einen Tag frei bekommt, um sich bei unterschiedlichsten Projekten zu engagieren. Im Vorjahr beteiligten sich mehr als 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 21 Ländern an dieser Initiative. Die VIG-Konzerngesellschaften stellten über 41.000 Arbeitsstunden dafür zur Verfügung. Der Nachhaltigkeitsbericht wurde erstmals auch extern geprüft. Dadurch soll der Stellenwert nach innen und außen weiter erhöht werden. Die VIG ist auch 2018 in den beiden Nachhaltigkeitsindizes FTSE4Good und VÖNIX gelistet.

Embedded Value: 199 Mio. Euro Wertschöpfung in der Lebens- und Krankenversicherung

Der Embedded Value der Lebens- und Krankenversicherung setzt sich aus dem Nettovermögen sowie dem aktuellen Wert der zukünftigen Erträge aus dem bestehenden Versicherungsbestand zusammen. Die Nachhaltigkeit des Lebens- und Krankenversicherungsgeschäfts der VIG spiegelt sich darin wider, dass der Embedded Value (nach Steuern) zum Stichtag 31.12.2018 um 5,1 % auf 4,1 Mrd. Euro (angepasster Wert 2017: 3,9 Mrd. Euro) gestiegen ist. Die Wertschöpfung in Höhe von 199 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2018 ist vor allem durch den Abschluss von profitablem Neugeschäft mit einer Marge von 4,4 % gelungen. Wie in den vergangenen Jahren, hat die VIG in CEE eine, im internationalen Vergleich, hervorragende Marge von 6,6 % erzielen können.

Mit 17. April 2019 veröffentlicht die Vienna Insurance Group unter http://www.vig.com folgende Berichte:
• Online Konzerngeschäftsbericht 2018
• Konzerngeschäftsbericht 2018 (pdf)
• Nachhaltigkeitsbericht 2018 (pdf)
• Bericht über die Solvabilität und Finanzlage 2018 (SFCR für Gruppe) (pdf)
• Bericht Embedded Value (pdf)
• Einzelabschluss VIG Holding (pdf)
• Bericht über die Solvabilität und Finanzlage 2018 (SFCR für VIG Holding) (pdf)

Rückfragen & Kontakt:

Vienna Insurance Group
Konzernkommunikation & Marketing
Schottenring 30, 1010 Wien
public.relations@vig.com

Wolfgang Haas, Tel: +43 50 390-21029, wolfgang.haas@vig.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VIG0001