Vernissage Martin Wolfsgruber

Attersee am Attersee (OTS/Oberösterreich) - Pünktlich zur Eröffnung des Segelhafens begrüßte der oberösterreichische Aquarellist Martin Wolfsgruber seine Gäste in Gregor Schales „Haus Berndt“ und präsentierte dort seine Werke im 1886 erbauten Gasthaus. Der gebürtige Traunkirchner ist bekannt für seine außergewöhnlichen Veranstaltungen und begeistert mit seinem Malstil.

Mag. Volkher Kaltenböck „Brauerei Hoangarten“ eröffnete die Ausstellung zusammen mit Bürgermeister Dipl. Ing. Walter Kastinger - während der Künstler selbst das Holzfass zapfte. „A kleines Fest“ nannte er die Veranstaltung mit über 90 Personen direkt am Attersee und eröffnete mit Spitzenkoch Backi „Pescheria Backi Salzburg“ den ersten Gang mit Fischsuppe.

Gefolgt von frischem Schweinebraten ließ er nicht nur die Gaumenfreuden höherschlagen, sondern erfreute auch mit Charlie Haidecker, der übrigens seit mehr als fünfundzwanzig Jahren den Künstler musikalisch begleitet. Auf die Frage, wo die nächste Vernissage stattfinden werde, schmunzelte er und meinte: „Im Heimathaus Attersee und die letzte auf dem Dampfschiff Gisela“

Rückfragen & Kontakt:

Martin Wolfsgruber
Tel: 0664/75505555

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0012