Unverständnis bei den Wiener Kinderfreunden über Anschuldigungen des KFV

Kinderfreunde-Morawek höchst verwundert über plötzlichen Rückzug des KFV aus LandesElternVerbandWien (LEVW) und unverständliche Vorwürfe

Wir sind in hohem Ausmaß überrascht über die Darstellung des KFV zu dessen Rückzug aus dem gemeinsamen Verband.
Christian Morawek, Geschäftsführer der Wiener Kinderfreunde

Wien (OTS) - „Aus Sicht der Wiener Kinderfreunde war die Zusammenarbeit mit dem Katholischen Familienverband (KFV) in den letzten Jahrzehnten immer konstruktiv und wir haben gemeinsam die Interessen der Wiener Pflichtschul-Elternvereine gut vertreten. Es ist völlig unverständlich, dass das vom KFV nun zerstört wird“, reagiert Christian Morawek, Geschäftsführer der Wiener Kinderfreunde auf die Vorwürfe des KFV in einer OTS-Aussendung. Morawek: „Wir sind in hohem Ausmaß überrascht über die Darstellung des KFV zu dessen Rückzug aus dem gemeinsamen Verband.“

Die Chronologie: Erst am Vormittag der gestern, 9.4.2019, statutarisch anberaumten Vollversammlung hat die Vorsitzende des KFV Wien dem LEVW telefonisch mitgeteilt, dass die zuvor übermittelten Nominierungen für den Wahlvorschlag für Vorstand, Rechnungsprüfung und Beirat nicht zum Tragen kommen. Ein Ersatz wurde nicht gewünscht. Die VertreterInnen des KFV nahmen aber an der Versammlung bis zur Verabschiedung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder nach der Neuwahl teil.

Die Sitzung hat ordnungsgemäß um 18.30 Uhr begonnen und ist in geordneter Weise abgelaufen. Nach der Wahl des neuen Vorstands durch die rund 40 Delegierten aus Mitglieds-Elternvereinen wurden die ehemaligen Vorstandsmitglieder des KFV wertschätzend mit Dank und Anerkennung verabschiedet.

Morawek: „Wir bedauern, dass das Angebot aus dem LEVW zur weiteren Zusammenarbeit nicht wahrgenommen wurde. Der neue Vorstand bekannte sich natürlich in den Gelöbnisworten zur überparteilichen und überkonfessionellen Vertretung der Elterninteressen. Die Kinderfreunde sind trotz allem offen für eine weitere Zusammenarbeit, zu der wir den KFV ernsthaft einladen. Dazu müssten sie sich aber statutengemäß nominieren lassen. Wir sind jedenfalls weiterhin für jene Elternvereine da, die unsere Hilfe und Unterstützung in der täglichen Arbeit brauchen."

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Kinderfreunde
Christian Morawek
Geschäftsführer
01/40125-14
christian.morawek@wien.kinderfreunde.at
www.wien.kinderfreunde.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014