Staatspreis Digitalisierung 2019 für „Justiz 3.0“

Nach eAward gewinnt österreichische Justiz mit der Elektronischen Akteneinsicht nun auch Award in der Sonderkategorie "Digitale Verwaltung"

Wien (OTS) - Im Rahmen des 4Gamechangers Festivals am Dienstag wurde der Staatspreis Digitalisierung vom Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort vergeben.

Die österreichische Justiz konnte mit der Elektronischen Akteneinsicht den Sieg in der Sonderkategorie "Digitale Verwaltung" einholen und sich damit gegen 115 Einreichungen durchsetzen.

Nachdem die österreichische Justiz bereits im Jänner diesen Jahres mit dem eAward ausgezeichnet wurde, konnte mit der elektronischen Akteneinsicht nun ein weiterer Erfolg erzielt werden. Die Digitalisierungsoffensive „Justiz 3.0“ beinhaltet eine Fülle an Maßnahmen, die viele Vorteile für die Bürgerinnen und Bürger, sowie für den Wirtschaftsstandort Österreich bringen.

„Der Staatspreis Digitalisierung zeigt, dass die österreichische Justiz eine der modernsten ist und zu den absoluten Vorreitern im Bereich Digitalisierung gehört“, so Justizminister Josef Moser. „Die elektronische Akteneinsicht ist dabei nur ein erster, aber besonders wichtiger Schritt. Unter anderem ist für dieses Jahr auch ein interaktives Bürgerserviceportal geplant, das Bürgerinnen und Bürgern, genauso wie Unternehmen den Weg zum Gericht ersparen soll“, so Moser weiter. Der durch Handy-Signatur gesicherte Zugang bietet eine Alternative zu der für alle Beteiligten mit hohem Aufwand verbundenen Akteneinsicht vor Ort. Dieser wird sich zudem auch nahtlos in die Plattform oesterreich.gv.at einfügen.

Nach dem Best Practice Zertifikat des European Public Service Award 2015, den eAwards 2017 und 2019 ist dies bereits die vierte renommierte Auszeichnung für die erfolgreiche Initiative Justiz 3.0. Sie ist Beleg für die ausgezeichnete Zusammenarbeit und das vorbildliche Engagement aller beteiligten Justizmitarbeiterinnen und –mitarbeiter sowie des gesamten Projektteams und zeigt, dass sich die österreichische Justiz auf einem ausgezeichneten Weg der Digitalisierung befindet.

Link: http://www.staatspreis-digitalisierung.at/

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz
Kabinett des Bundesministers
T.: +43 1 52152 2258

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001