NEOS: Elektronische Abbiegeassistenten für LKW ein Muss für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Egger: „Jeder LKW mit elektronischem Abbiegeassistenten erhöht die Verkehrssicherheit.“

Salzburg (OTS) - Nachdem Ende Jänner in Wien ein neunjähriger Bub unter einen LKW geraten ist, wurde am 8. März 2019 auch eine Fahrradfahrerin in Salzburg beim Queren einer Straße von einem LKW erfasst. In beiden Fällen hatte der Fahrer keine Möglichkeit zu reagieren, weil sich sowohl das Kind als auch die 24-jährige Fahrradfahrerin im toten Winkel des LKW befunden haben.

„Ich selbst bin auch Vater, dennoch kann ich mir nicht im Entferntesten vorstellen, was die Eltern, Verwandte und Freunde in beiden Fällen durchmachen müssen“, so Sepp Egger, Klubobmann der NEOS in Salzburg.

„Der tote Winkel eine LKW birgt permanent Gefahren für Radfahrer und Fußgänger – das mussten wir leider in der Vergangenheit des Öfteren miterleben. Wir müssen alles tun, damit sich diese tragischen Unfälle nicht wiederholen“, gibt er die Richtung vor.

509 Kinder wurden 2017 im Straßenverkehr verletzt, die Zahl der Unfälle auf dem Schulweg blieb die letzten fünf dabei nahezu konstant auf demselben Niveau.

„Mit unserem Antrag ersuchen wir die Landesregierung, für den eigenen Fuhrpark ab sofort keine LKW über 3,5 Tonnen mehr ohne eingebaute Abbiegeassistenten anzuschaffen“, lässt Egger wissen. Zudem soll geprüft werden, ob eine Nachrüstung, der sich im Landesdienst befindlichen LKW mit elektronischen Abbiegeassistenten umsetzbar und verhältnismäßig ist.

Der NEOS-Antrag wurde im Ausschuss einstimmig angenommen.

„Salzburg muss in Sachen Verkehrssicherheit ein österreichischer Vorreiter werden. Wir freuen uns, dass Verkehrslandesrat Stefan Schnöll auf unseren Antrag bereits reagiert hat und diesen mit hoher Priorität in Umsetzung bringt“, schließt Egger.

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub NEOS Salzburg
Christoph Ammerer
Leitung Kommunikation
0664 / 8878 2467
christoph.ammerer@neos.eu
www.neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LNS0002