Arbeitsgespräch von LH Mikl-Leitner mit LH Doskozil

Zentrale Themen: Verkehr und Gesundheit

St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner traf heute, Mittwoch, im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse mit dem neuen Landeshauptmann des Burgenlandes, Hans Peter Doskozil, zu einem Arbeitsgespräch zusammen. Im Fokus standen dabei vor allem die Themen Verkehr und Gesundheit.

Es gelte, „Politik in Räumen zu denken und Herausforderungen gemeinsam zu bewerkstelligen“, betonte Landeshauptfrau Mikl-Leitner, die von einem „sehr konstruktiven Arbeitsgespräch“ sprach. Im Bereich des Verkehrs gehe es vor allem darum, „die Menschen noch schneller von A nach B zu bringen“, so Mikl-Leitner, die sich bei Landeshauptmann Doskozil vor allem für das „gemeinsame Miteinander“ beim Ausbau der A4 bedankte. Einen Erfahrungsaustausch habe es auch im Bereich Gesundheit gegeben, informierte sie weiters und verwies etwa auf den Neubau des Landesklinikums Wiener Neustadt. Dieser sei „das größte Investment in Niederösterreich in der 2. Republik neben dem Regierungsviertel in St. Pölten“. Es gehe um „die beste Versorgung für die Bürgerinnen und Bürger“, und daher wolle man sich auch hier eng abstimmen.

Doskozil hob in seiner Stellungnahme die „sehr gute Zusammenarbeit in der Ostregion“ hervor, man habe „ähnliche und gleiche Interessen, was die regionale Entwicklung betrifft“. Sowohl im Verkehrsbereich, als auch im Gesundheitsbereich wolle man „nicht an Landesgrenzen halten, sondern vernetzt denken“, so zum Beispiel im Zusammenhang mit dem Leistungsspektrum von Spitälern. Wichtig sei hier eine Abstimmung innerhalb des Burgenlandes, aber vor allem auch eine enge Kooperation mit den Nachbarbundesländern Steiermark und Niederösterreich.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012