Olischar zu SPÖ-Stadträten: Sparen im System schaut anders aus

Alleine Bürgermeister Ludwig hat 50 Mitarbeiter – Stadtrat Hacker hat Mitarbeiterstand um ein Drittel aufgestockt

Wien (OTS) - „Bürgermeister Ludwig allein hat 50 Mitarbeiter inklusive seiner Präsidialabteilung. Das kostet die Wiener Steuerzahler knapp 3 Millionen Euro pro Jahr“, erklärt Klubobfrau Elisabeth Olischar zur aktuellen Diskussion um die Mitarbeiter in den Büros der Wiener SPÖ-Stadträte. In den politischen Büros arbeiten zahlreiche Mitarbeiter, die in Unternehmungen der Stadt Wien angestellt sind.

„Stadtrat Hacker hat seinen Mitarbeiterstand im Vergleich zu seinem Vorgänger um ein Drittel aufgestockt: von 20 auf 26. Sparen im System sieht anders aus!“, so Olischar.

Aufklärung über die genaue Anzahl und Kostenstruktur der SPÖ-Büros versucht die ÖVP Wien über Anfragen zu leisten. „Die aktuelle Anfragebeantwortung lässt leider viele Fragen offen. Wir versuchen, diese offenen Fragen in einer weiteren Anfrage aufzuklären.“

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Michael Ulrich
Leitung Kommunikation
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002