Auf der International Urban Modern Agricultural Expo in Chengdu können sich im April globale Investoren über Entwicklungsmöglichkeiten austauschen

Chengdu, China (ots/PRNewswire) - Ende März sind die Felder rund um die Vororte von Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan, mit goldgelben Rapsblüten bedeckt. Vor einigen Tagen stattete eine Delegation des chinesisch-russischen Youth Business Club aus St. Petersburg den modernen landwirtschaftlichen Anlagen rund um Qingbaijiang in der Freihandelszone von Sichuan einen Besuch ab. Der Grad an Offenheit und der fortschrittliche Zustand der Landwirtschaft, den die Mitglieder der Delegation hier vorfanden, hinterließen einen nachhaltigen Eindruck. In der Folge entschieden sie, an der Eröffnung der Veranstaltung 2019 zur landwirtschaftlichen Transformation der wissenschaftlichen und technischen Errungenschaften in China sowie der 7. Chengdu International Urban Modern Agricultural Expo (IUMAE) teilzunehmen. Diese beiden Veranstaltungen werden zwischen dem 25. und 28. April stattfinden und werden von der Stadtverwaltung von Chengdu organisiert, wobei Planung und Durchführung bei der Chengdu New East Exhibition Co., Ltd. liegen. Die Delegation plant, sich im Rahmen der Veranstaltung mit Vertretern der Stadtverwaltung von Chengdu und Unternehmern über den Handel mit landwirtschaftlichen Produkten und Investitionen durch die russische Wirtschaft auszutauschen.

Der Event ist nur ein Beispiel dafür, wie Chengdu im Austausch mit dem Rest der Welt steht. Seit China vor 40 Jahren seine Politik der Öffnung eingeführt hat, hat sich Chengdu zur dynamischsten und unternehmerfreundlichsten Stadt in ganz West-China entwickelt. Das regionale BIP lag 2018 bei über 1,53 Billionen Yuan (rund 228 Milliarden US-Dollar), womit Chengdu mit Finnland auf Augenhöhe liegt, was im Hinblick auf wichtige wirtschaftliche Indikatoren weltweit auf Platz 42 steht. In Chengdu haben 285 der 500 größten globalen Unternehmen eine Niederlassung oder etwas Vergleichbares oder zumindest eine Repräsentation, wodurch die Stadt schon seit längerem unumstrittener Führer im Westen Chinas ist, wenn es um die Zahl der hier ansässigen Unternehmen, die Höhe der Investitionen und die Vielfalt an Wirtschaftsbereichen geht. Die Stadt mit einer noch größeren Offenheit und einem wirtschaftlichen Umfeld auf Weltniveau schafft derzeit riesige Entwicklungsmöglichkeiten für globale Investoren.

Durch die IUMAE, bei der es sich um eine chinesische Messe für landwirtschaftliche Produkte handelt, konnte sich eine Plattform für qualitativ hochwertige Projekte und Dienstleistungen zur Einführung von Technologien entwickeln. Ziel ist es, leichter Win-win-Situationen für internationale Einkäufer zu erreichen. Summa summarum hat die Veranstaltung in den vergangenen sechs Jahren einen Umsatz von mehr als 5,3 Milliarden Yuan (rund 790 Millionen US-Dollar), Teilnehmer aus über 40 Ländern und Regionen, mehr als 250 Delegationsbesuchen aus ganz China und unterzeichnete Verträge über mehr als 860 landwirtschaftliche Projekte im Wert von über 152 Milliarden Yuan (rund 22,6 Milliarden US-Dollar) verzeichnen können.

Das diesjährige, 90.000 Quadratmeter große Expo-Gelände bietet Ausstellungsstände, die sich thematisch um die technischen Errungenschaften in der Landwirtschaft drehen, wobei sich viele dieser Errungenschaften sowohl in China als auch außerhalb als bahnbrechend erwiesen haben. Zudem suchen viele Firmen nach Kooperationsmöglichkeiten bei landwirtschaftlichen Projekten sowie in den Bereichen internationale Logistik und Handel von landwirtschaftlichen Gütern. Die Veranstaltung wird voraussichtlich 1.800 Aussteller und professionelle Einkäufer anziehen, darunter Großhandelsunternehmen, Lebensmittelverarbeiter und Handelsunternehmen.

Jeder Geschäftsbetrieb, der an diesem Bereich interessiert ist, ist herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Frau Zhao: Tel.: +86-28-86280019, Mobil: +86-18215577029, E-Mail: 261032945@qq.com.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/840346/IUMAE_international_buyers.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Li Bin
+86-13388191330

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0012