Eßl: Bundesforste AG ist eine ausgelagerte Gesellschaft, Herr Androsch!

Wien (OTS/ÖVP-PK) - Nicht nachvollziehbar ist für ÖVP-Tierschutzsprecher Abg.z.NR Franz Eßl die in einer Presseaussendung geäußerte Kritik von SPÖ-Tierschutzsprecher Maurice Androsch an einer Anfragebeantwortung von Bundesministerin Elisabeth Köstinger. „Würde sich der SPÖ-Abgeordnete etwas genauer in dieser Angelegenheit auskennen, hätte er schon im Vorfeld erkennen müssen, dass für die Beantwortung der Fragen ausschließlich die Bundesforste AG bzw. - was die Wildtierfütterung im Speziellen betrifft -, die Länder zuständig sind. Dementsprechend hat Ministerin Köstinger in ihrer Beantwortung dezidiert darauf hingewiesen“, so Eßl.

„Die gekünstelte Aufgeregtheit der SPÖ ist rein parteipolitisch motiviert. Die Vorgehensweise der SPÖ entspricht nicht meiner Auffassung von lebendem Parlamentarismus und auch keinesfalls vom Respekt vor einem Ministeramt“, so Eßl abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002