Statistik Verkehrsschwerpunkt Innere Stadt

Wien (OTS) - Datum: 24.03.2019
Uhrzeit: 04:00 bis 07:00 Uhr
Adresse: Wien-Innere Stadt

In den Morgenstunden des 24.03.2019 (Nacht von Samstag auf Sonntag) führten fünf Polizistinnen und Polizisten des Stadtpolizeikommandos Innere Stadt eine verkehrspolizeiliche Schwerpunktaktion durch. Dabei wurden an Ein- und Ausfahrten zur Innenstadt flächendeckende Lenker-und Fahrzeugkontrollen durchgeführt. Insgesamt wurden bei dem dreistündigen Schwerpunkt ca. 150 Fahrzeuge kontrolliert und 91 Alkovortest-Untersuchungen vorgenommen. Dabei kam es zu folgenden polizeilich relevanten Amtshandlungen:

• 21 Anzeigen bzgl. Übertretungen der Straßenverkehrsordnung (StVO), des Kraftfahrgesetzes (KfG) und des Führerscheingesetzes (FSG).

• 8 Anzeigen alkoholisierter Fahrzeuglenker (darunter 2 E-Scooter-Fahrer), insgesamt 4 Führerscheinabnahmen. (Ein 43-jähriger Autofahrer (türkischer Staatsbürger) wies eine Alkoholisierung von 1,71 Promille auf).

• 1 Anzeige eines suchtgiftbeeinträchtigten Fahrzeuglenkers.

• 14 Organmandate bzgl. diverser Verkehrsübertretungen wurden eingehoben.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001