Weltwassertag: BWT unterstützt Menschenrecht auf sauberes Wasser mit innovativen Technologien

BWT, Europas führendes Wassertechnologieunternehmen, ist überzeugt, dass sauberes Wasser ein grundlegendes Menschenrecht ist.

Der technologische Vorsprung von BWT zielt auf ein optimales Geschmackserlebnis im Einklang mit der Umwelt ab. ‚Bottle Free Zones‘ sind der Schlüssel zum nachhaltigen Wassergenuss ohne Plastik
Lutz Hübner, BWT-COO und Geschäftsführer
BWT macht Umweltschutz einfach! Je mehr ‚Bottle Free Zones‘ entstehen, desto selbstverständlicher wird der plastikfreie Wassergenuss
Lutz Hübner, BWT-COO und Geschäftsführer

Mondsee (OTS/LCG) - Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, das vor Ort vorhandene Leitungswasser so aufzubereiten und zu optimieren, dass es in der benötigten Qualität zur Verfügung steht – ohne lange Transportwege, ohne Plastikflaschen, dafür mit bestem Geschmack.

Plastikmüll zählt zu den größten Bedrohungen für unsere Gewässer. Alleine in Österreich fallen laut Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus jährlich rund 900.000 Tonnen Plastikmüll in den Haushalten an, wovon rund ein Drittel recycelt wird. Etwa 300.000 Tonnen sind Verpackungsmüll wie Plastikflaschen. Anlässlich des heutigen 26. Weltwassertags zeigt BWT als Europas führendes Wassertechnologieunternehmen Möglichkeiten zur Müllreduktion. Mit „Bottle Free Zones“ möchte das Unternehmen in Flaschen abgefülltes Wasser in der Gastronomie am Arbeitsplatz und den eigenen vier Wänden den Kampf ansagen. Mit jedem Schluck kann Plastikabfall vermieden werden. Dabei wird die Umwelt gleich mehrfach geschont: Nicht nur der Müllberg schrumpft, auch der CO2-Fußabdruck wird kleiner, da Transportwege entfallen.

„Der technologische Vorsprung von BWT zielt auf ein optimales Geschmackserlebnis im Einklang mit der Umwelt ab. ‚Bottle Free Zones‘ sind der Schlüssel zum nachhaltigen Wassergenuss ohne Plastik“, ist Lutz Hübner, BWT-COO und Geschäftsführer, überzeugt.

Wasser beim Trinken schützen

Mit seinen zahlreichen Filtersystemen hat BWT die Lösung entwickelt, um die wichtige Ressource mit jedem Schluck zu schonen. Als praktischer Tischwasserfilter, unter dem Spültisch im Haushalt eingebaut, als Komplettsystem für Hotels und Restaurants oder als Wasserspender für Büros und öffentliche Gebäude: Die wegweisende BWT-Filtertechnologie verwandelt lokales Leitungswasser in bestes Magnesium Mineralized Water und reduziert Plastikmüll. Dabei werden dem Wasser störende Geruchs- und Geschmacksstoffe entzogen, während es um das Mineral Magnesium angereichert wird. Es bietet umweltfreundlichen Kalkschutz für Küchengeräte und ist ein optimaler Geschmacksträger, der die Aromen von Kaffee, Tee oder Speisen perfekt zur Geltung bringt. Überdies wird auch das Haushaltsbudget geschont.

„Bottle Free Zones“ für eine plastikfreie Zukunft

Durch die Nutzung von lokalem Leitungswasser ist Magnesium Mineralized Water von BWT die umweltfreundliche und wohltuende Alternative am Weg zu einer plastikfreien Zukunft. Kürzlich entschied sich unter anderem der Südtiroler Sterne-Koch Norbert Niederkofler, in seinem neu errichteten AlpiNN – Food Space & Restaurant gänzlich auf Wasser in Flaschen zu verzichten und ausschließlich BWT-Premiumwasser zu servieren und damit auch zu kochen.

Der neue BWT AQA drink Pure wird direkt unter dem Spültisch angebracht und lässt Magnesium Mineralized Water direkt aus dem Wasserhahn fließen. Der Wasserspender AQA drink Pro 20 ist die optimale Lösung für Wohnkomplexe, Arbeitsplätze oder öffentliche Gebäude. Er serviert individualisiertes Magnesium Mineralized Water auf Knopfdruck gekühlt, prickelnd oder still. Für jeden Haushalt eignen sich die praktischen BWT-Tischwasserfilter, die gutes, lokales Leitungswasser in bestes Magnesium Mineralized Water verwandeln.

„BWT macht Umweltschutz einfach! Je mehr ‚Bottle Free Zones‘ entstehen, desto selbstverständlicher wird der plastikfreie Wassergenuss“, sagt Hübner abschließend.

Weitere Informationen auf www.bwt.com.

+++ BILDMATERIAL +++
Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung.
Bildmaterial zur Meldung hier downloaden.

Rückfragen & Kontakt:

BWT BARRIER Europe GmbH
Stephanie Männer
Tel.: +43 6232 5011-1186
stephanie.maenner@bwt-group.com

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisure.at
https://twitter.com/akhaelss
https://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001