Sasol bietet Hilfe für die Opfer von Zyklon Idai

Maputo, Mosambik (ots/PRNewswire) - Heute verpflichtete sich Sasol dazu, 250.000 USD (etwa 15 Millionen Meticais) als Hilfestellung und zur Unterstützung der stark von Zyklon Idai heimgesuchten Gemeinschaften in Beira und Donda in der Provinz Sofala sowie in anderen betroffenen Gebieten in der Provinz Inhambane in Mosambik zu spenden.

"Unsere Solidarität gilt den Menschen in Mosambik, insbesondere jenen Gemeinschaften, deren Einwohner ihr Leben nach dieser verheerenden Naturkatastrophe wiederaufbauen müssen", so Ovidio Rodolfo, Sasol Country Director für Mosambik.

Sasol arbeitet gemeinsam mit dem Roten Kreuz Mosambik und dem Instituto Nacional de Calamidades (INGC), um den betroffenen Gemeinschaften effektiv zu helfen.

"Wir hoffen, dass unser Beitrag und die Bemühungen unsere Partner den Familien, die von diesem furchtbaren Ereignis betroffen sind, etwas Unterstützung bietet", fügte Rodolfo hinzu.

Sasol ist ein engagierter langjähriger Partner von Mosambik und seinen Menschen, der durch die laufende Produktion von Erdgas und der weiteren Exploration von Kohlenwasserstoffen Wert schöpfen möchte.


Herausgegeben von:
Alex Anderson, Head of Group Media Relations
Direkttelefon: +27(0)10-344-6509; Mobil: +27(0)71-600-9605;
alex.anderson@sasol.com


Matebello Motloung, Senior Specialist: Media Relations
Direkttelefon: +27(0)11-344-9256, Mobil: +27(0)82-773-9457 matebello.motloung@sasol.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0006