Neues Schulfach Biodiversität?! Schulen starten Bildungsinitiative gegen das Artensterben.

Erstmals vorgestellte Biodiversitäts-Unterrichtsmaterialien liefern Leitfaden für den Artenschutz in Österreich.

Wien (OTS) - Wien, am 21.03.2019 - Als heute "Über Leben" auf dem Stundenplan der SchülerInnen des Bundesrealgymnasiums Boerhaavegasse im dritten Bezirk stand, wurde die Schule zur Biodiversitätsoase. "Über Leben - Du brauchst die Natur" ist der Titel der aktuellen Ausgabe des renommierten Schulfilmprojektes "Multivision", die die heimische Biodiversität und deren Schutz zum Thema hat. Die Vielfalt unserer Arten zu schützen, bedeutet unsere eigene Lebensgrundlage zu bewahren.

Am heutigen Frühlingsbeginn stellten GLOBAL 2000 und 'Blühendes Österreich' im Rahmen der Multivision erstmals die von Sieglinde Binder-Knoll eigens für die Multivision entwickelten Unterrichtsmaterialien zur Biodiversität in Österreich vor. Die Lehrerin hat sich die Umweltbildung ihrer SchülerInnen zur Lebensaufgabe gemacht: "Meine Triebfeder ist es, junge Menschen für die Artenvielfalt zu sensibilisieren und ihnen zu zeigen, dass Jede und Jeder für deren Schutz verantwortlich ist. Im Kleinen und im Großen, jetzt und in der Zukunft." so Binder-Knoll.

Mit den Unterrichtsmaterialien werden SchülerInnen und LehrerInnen erstmals in Österreich pädagogische und fächerübergreifende Handlungsanleitungen gegen eine der größten ökologischen Herausforderung unserer Zeit in die Hand gegeben: das Artensterben. Immerhin gelten alleine in Österreich mehr als ein Drittel aller heimischen Tier- und Pflanzenarten als gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht. "Wegschauen geht nicht mehr, wir müssen mittels Bildungsarbeit Bewusstsein für lokale und globale Zusammenhänge schaffen und Menschen ermutigen sich für die Förderung und den Erhalt von Biodiversität einzusetzen. Es ist an der Zeit, für das Schöne zu kämpfen." betont Miriam Bahn, Umweltbildungsbeauftragte von GLOBAL 2000.

Auch Ronald Würflinger, der Geschäftsführer von 'Blühendes Österreich' ist von dem Konzept der Multivision und seinem Nutzen überzeugt: "Kinder erlernen bei der Multivisionsshow interaktiv, einen Beitrag für unsere natürliche Vielfalt zu leisten. Damit möchten wir der jungen Generation einen einfachen Zugang zur Natur ermöglichen. Zum ersten Mal in Österreich gibt es nun auch für die PädagogInnen Lernunterlagen, damit sie Biodiversität fächerübergreifend im Unterreicht verankern können.“

Im Anschluss an die Präsentation diskutierten

  • Sieglinde Binder-Knoll, Lehrerin und Herausgeberin der Unterrichtsmaterialien
  • Miriam Bahn, Umweltbildungsbeauftragte GLOBAL 2000
  • Ronald Würflinger, Geschäftsführer Blühendes Österreich
  • Melanie Zvonic, Vorsitzende Sozialistische Jugend Niederösterreich

mit Biorama Herausgeber Thomas Weber über die "Krise auf der Wiese", die längst eine der Krise unseres gesamten Lebensraums, der Vögel und Insekten ist und darüber, was jedeR einzelne tun kann, um die Vielfalt unsere Natur zu bewahren.

Alle waren sich einig, dass ein eigenes Unterrichtsfach Biodiversität im Sinne des Artenschutzes ebenso begrüßenswert wäre, wie eine breite Bewusstseinsbildung auch außerhalb des schulischen Bereichs. Das vorgestellte Unterrichtsmaterial ist jedenfalls ein wertvolles Werkzeug für engagierte UmweltschützerInnen: „Das Gute an den Unterrichtsmaterialien ist, dass sie nicht nur im schulischen Unterricht genutzt werden können, sondern auch allen außerschulisch engagierten ErlebnispädagogInnen zur Verfügung stehen.“ so Thomas Weber.

Auch die anwesenden 80 SchülerInnen wünschten sich entschlossenes Handeln im Sinne eines zukunftsfähigen und diversen Ökosystems "Es geht um unsere Zukunft. Wir SchülerInnen wollen mehr Taten statt Worte. Ich bin sprachlos wie mit unserer Welt umgegangen wird." forderte eine Schülerin.

Fotos zum Biodiversitäts-Event finden Sie hier.

Die kostenlosen Unterrichtsmaterialien finden Sie hier.

Mehr zur Multivision unter: https://www.global2000.at/die-multivisionsschau

Seit über 20 Jahren bietet GLOBAL 2000 im Rahmen der Multivisions-Show bewusstseinsbildende multimediale Vorträge zu Umweltschutz-Themen speziell für Schulen ab der Unterstufe an. Jede Multivisions-Show widmet sich einem wichtigen Umweltthema, tourt drei Jahre durch ganz Österreich und besucht dabei über 1.200 Schulen und erreicht über 100.000 SchülerInnen. Derzeit tourt die Multivison "Über Leben" zu Biodiversität durch Österreich. Unterstützt wird GLOBAL 2000 dabei von Blühendes Österreich, .Blühendes Österreich, die gemeinnützige Privatstiftung der REWE International, widmet sich dem Schutz und der Förderung von Biodiversität in Österreich. Gerade Kinder und Jugendliche begeistert die Stiftung über dutzende Projekte in ganz Österreich für unsere Natur und die Artenvielfalt. Artenreiche Blumenwiesen, singende Vögel und viele Schmetterlinge – das soll auch in Zukunft so bleiben und gerade deswegen ist Blühendes Österreich Natur- und Umweltbildung an Schulen ein großes Anliegen.

Der Event zum Frühlingsbeginn wurde unterstützt von Biorama https://www.biorama.eu/

Rückfragen & Kontakt:

Susanna Schlöglhofer
Pressesprecherin Multivision
0699/14200068
susanna.schloeglhofer@global2000.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GLL0002