Einladung zur Pressekonferenz "Der Handel im digitalen Umfeld. Status, Update & Ausblick"

Immofinanz, CBRE und Handelsverband präsentieren am 26. März in Wien zwei neue Studien über die Entwicklung des stationären Einzelhandels sowie des Online-Handels in Europa.

Wien (OTS) - Die Einzelhandelsumsätze pro Kopf verschieben sich in Europa seit Jahren, auch aufgrund der Dynamik im eCommerce. Dessen ungeachtet wird ein Großteil der Umsätze nach wie vor auf der Fläche erwirtschaftet.

  • Wie entwickelt sich Retail aktuell in Europa, und welche Veränderungen sind in den kommenden fünf Jahren zu erwarten?
  • Wie tickt der moderne Kunde generell und wie/wo kauft er bevorzugt ein?
  • Welchen Einfluss hat der eCommerce-Boom auf die Entwicklung des Real Estate Marktes in Europa und in den USA?
  • Was sind die zentralen Herausforderungen in CEE für den Handel – online, im Shopping- und im Fachmarkt-Zentrum?
  • Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Handelsunternehmen, aber auch für die Politik?

Antworten auf all diese Fragen erhalten Sie im Rahmen der gemeinsamen Pressekonferenz von Immofinanz, CBRE und Handelsverband.

Ihre Gesprächspartner:

  • Walter Wölfler, Head of Retail Austria & CEE, CBRE
  • Dietmar Reindl, COO Immofinanz
  • Rainer Will, Geschäftsführer Handelsverband

Wir freuen uns auf Ihre rechtzeitige Anmeldung per Mail an gerald.kuehberger@handelsverband.at

"Der Handel im digitalen Umfeld. Status, Update & Ausblick"

Datum: 26.03.2019, 09:30 - 10:30 Uhr

Ort: Handelsverband, großer Saal
Alser Straße 45, 1080 Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Handelsverband
Mag. Gerald Kuehberger, MA
Communications Manager
Tel.: +43 (1) 406 22 36 - 77
gerald.kuehberger@handelsverband.at
www.handelsverband.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HVB0001