Borgun, einer der fortschrittlichsten Zahlungsabwickler in Europa, unterzeichnet eine Vereinbarung mit dem Fintech- und Insurtech-Unternehmen novae, um seine digitale Transformation voranzutreiben

Reykjavik, Island (ots/PRNewswire) - Borgun, ein europäischer Zahlungsabwickler und Händler (Aquirer), hat mit mit dem Fintech- und Insurtech-Unternehmen novae eine Vereinbarung abgeschlossen, um seine digitale Transformation voranzubringen.

novae und Borgun arbeiten an gemeinsamen Lösungen, um die Zahlungs- und Kundenbindungsoptionen für Banken und Händler zu verbessern und gleichzeitig für eine angenehmere Kundenerfahrung zu sorgen

Borgun und novae zielen auf gemeinsame Lösungen für das von novae entwickelte Digital Capability Framework (DCF) ab, das unsichtbare Zahlungen, digitale Währung, eingebettete reisebezogene Vorteile, Push-Zahlungen und andere Technologien nutzt, um die Zahlungs- und Rewards-Optionen für die Bank- und Handelskunden von Borgun zu verbessern und gleichzeitig einen angenehmere Kundenerfahrung bereitzustellen.

DCF zeichnet sich aus durch eine benutzerorientierte, universelle, grenzüberschreitende und vollständig digitale, mobile Plattform, mit der Bankkunden und Händler Punkte jederzeit und überall (online und im Geschäft) auf jedem Gerät (Mobilgerät, Desktop oder Wearable) einlösen und eine beliebige Zahlungsmethode (Kreditkarte, Debitkarte, Punkte oder Teilzahlung) verwenden können.

"Dank unserer Partnerschaft mit novae kann Borgun Online- und mobile Tools nutzen, die zu größeren Kundenvorteilen und einer verbesserten Kundenerfahrung führen", so Sæmundur Sæmundsson, Borguns CEO.

"novae führt sich geehrt, mit einem Branchenführer wie Borgun für seine digitale Transformation zusammenarbeiten zu können", so Sergio Arana, novaes CEO und Head of Ventures.

novaes intelligente Zahlungsabwicklungslösung auf einer unsichtbaren und sicher verschlüsselten Plattform ermöglicht es den Kunden von Borgun, Rewards in Form von digitaler Währung zu verwalten, die alleine oder mithilfe andere Zahlungsmethoden, wie z.B. Kredit- oder Debitkarten, die auf der Plattform registriert sind, verwendet werden können, um Zahlungen online und kontaktlos für Online-Einkäufe weltweit zu tätigen.

"Borgun beabsichtigt, die leistungsstarke Lösung, die novae mit uns entwickelt, nicht nur in Island, sondern auch im Vereinigten Königreich, in Ungarn, der Tschechischen Republik und in anderen Märkten, in denen unser Unternehmen tätig ist, einzusetzen", so Pétur Fridriksson, Borgun's General Manager, Card Services and Business Development.

"novaes Allianz mit Borgun ist aufregend und dies ist nur der Anfang. Island wird unser Tor für die Expansion in ganz Europa sein", so Adriana P. Sanchez Krieger, novaes Head of Europe.

Mit der Integration von Funktionen für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz wird novaes Plattform Borgun dabei unterstützen, die Interaktionen und das Kaufverhalten seiner Kunden besser zu verstehen und stets relevantere Angebote proaktiv zu präsentieren.

Durch Nutzung der Hum/Bot-Technologie von novae kann Borgun KI-gestützte Kundeninteraktionen nahtlose kombinieren, wenn die Geschwindigkeit für menschliche Interaktionen Priorität haben soll und um die Kunden in Bezug auf die Messaging-Kanälen, die sie täglich verwenden, zu unterstützen.

Informationen zu Borgun

Borgun wurde 1980 gegründet und war der erste Emittent und Acquirer von Kreditkarten in Island, der Acquiring-Services für Händler in sechs europäischen Ländern anbietet. Borgun stellt ein umfassendes Angebot an einfachen und sicheren Zahlungsabwicklungslösungen bereit, die an die jeweiligen Geschäftsanforderungen angepasst werden können. Borgun ist Mitglied von Visa Inc. und MasterCard International und verfügt über Exklusivverträge mit JCB, Diners/Discover, Union Pay und American Express. Borgun ist ein lizenziertes Finanzinstitut, das von der Finanzaufsichtsbehörde Islands reguliert wird.

Weitere Informationen erhalten Sie auf borgun.com oder schreiben Sie an borgun@borgun.is.

Informationen zu novae

novae verbessert die Kundenerfahrung mithilfe von Technologien und Services, die mobile Transaktionen, die Kommunikation und andere Interaktionen mit Geschäftskunden schneller, einfacher, effektiver und angenehmer gestalten. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in San Francisco und verfügt über ein Geschäfts- und Innovationszentrum in Miami, ein Insurtech-Zentrum in London und Shared-Service-Centers in Buenos Aires und Bogotá. novae hat Kunden in Nord-, Zentral- und Südamerika und in Europa. Das Unternehmen gehört zu a&a Co, einer globalen, in San Francisco ansässigen Investmentgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf der Entwicklung, Akquisition von und Investition in künstliche Intelligenz (KI), mobile Services und Zahlungs-/Loyalitätsprojekte. Zu den strategischen Partnern von novae zählen Visa, CyberSource, Canopius Syndicate at Lloyd's, Expedia und AAXIS. Zu den Investoren von novae zählen die privaten Fremd- und Eigenkapitalfonds CASEIF III LP und ExWorks Capital LLC.

Weitere Informationen erhalten Sie auf wearenovae.com, auf Twitter oder LinkedIn.

Foto - https://mma.prn ewswire.com/media/838675/novae_Borgun_Executives.jpg

Logo - https://mma.prnews wire.com/media/403593/IATAI_Enterprises_Logo.jpg

Rückfragen & Kontakt:

press@wearenovae.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0019