respACT und die Österreichische Hagelversicherung – eine neue und starke Partnerschaft

Nachhaltige Unternehmensführung ist doch keine Gefahr sondern vielmehr eine Chance. Nachhaltigkeit muss daher in der Wirtschaft zum globalen Standard werden, anders sind die Pariser Klimaziele und die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen nicht zu erreichen. Die Unternehmensplattform respACT bietet uns ein weitreichendes Netzwerk sowie den Austausch mit einer Vielzahl an ExpertInnen, um als Unternehmen dem Klimawandel entgegen zu treten. Wir sind stolz, nun Teil dieser so wichtigen Organisation zu sein.
Dr. Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Hagelversicherung
respACT-Mitglieder bilden eine dynamische Interessensgemeinschaft für unternehmerische Exzellenz, Innovation und Nachhaltige Entwicklung. Die Österreichische Hagelversicherung unternimmt konkrete Maßnahmen mit umfassenden Risikomanagementtools beim Klima- und Bodenschutz und setzt damit ihre unternehmerische Stärke für eine bessere Zukunft ein.
Mag.a Daniela Knieling, respACT-Geschäftsführerin

Wien (OTS) - 19. März 2019: Rund 300 respACT-Mitglieder verbinden marktwirtschaftliches Denken und Handeln mit ökologischen und sozialen Anforderungen. Mit ihrem modernen Verständnis unternehmerischer Verantwortung agieren sie als erfolgreiche Vorzeigebetriebe. Mit der Österreichischen Hagelversicherung als Neumitglied konnte ein wichtiger Mitstreiter in der Gestaltung einer lebenswerten Zukunft zum Wohle zukünftiger Generationen gewonnen werden.

Nachhaltige Risikovorsorge in Zeiten des Klimawandels

Naturkatastrophen werden im Zuge des Klimawandels verstärkt auftreten. Die Landwirtschaft ist von den zunehmenden Wetterextremen, wie Hagel, Überschwemmung, Dürre oder Frost am stärksten betroffen. Die Österreichische Hagelversicherung bietet dafür LandwirtInnen die umfassendste Produktpalette und modernste Schadenserhebung Europas an. Dr. Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender der Naturkatastrophenversicherung und auch Vorsitzender des Universitätsrates der Universität für Bodenkultur Wien erläutert die Entscheidung, respACT - der führenden Unternehmensplattform für nachhaltiges Wirtschaften - beizutreten: „Als Finanzmanager, der aus der Wirtschaft kommt und ständig mit den zunehmenden Naturkatastrophen konfrontiert ist, habe ich keine Berührungsängste mit Nachhaltigkeit. Ganz im Gegenteil: Ökologische, ökonomische und soziale Interessen ergänzen – vernünftig eingesetzt – einander. Nachhaltige Unternehmensführung ist doch keine Gefahr sondern vielmehr eine Chance. Nachhaltigkeit muss daher in der Wirtschaft zum globalen Standard werden, anders sind die Pariser Klimaziele und die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen nicht zu erreichen. Die Unternehmensplattform respACT bietet uns ein weitreichendes Netzwerk sowie den Austausch mit einer Vielzahl an ExpertInnen, um als Unternehmen dem Klimawandel entgegen zu treten. Wir sind stolz, nun Teil dieser so wichtigen Organisation zu sein.

Die Vision für verantwortungsvolles Wirtschaften leben

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt respACT seine Mitgliedsunternehmen dabei, ihre unternehmerische Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft wahrzunehmen. respACT-Geschäftsführerin, Mag.a Daniela Knieling freut sich, das Versicherungsunternehmen im Netzwerk zu begrüßen: „respACT-Mitglieder bilden eine dynamische Interessensgemeinschaft für unternehmerische Exzellenz, Innovation und Nachhaltige Entwicklung. Die Österreichische Hagelversicherung unternimmt konkrete Maßnahmen mit umfassenden Risikomanagementtools beim Klima- und Bodenschutz und setzt damit ihre unternehmerische Stärke für eine bessere Zukunft ein.“ Als respACT-Mitglied bekennt sich die Österreichische Hagelversicherung zu den Vereinsstatuten von respACT, den Grundsätzen des österreichischen CSR-Leitbildes sowie zur Vision für verantwortungsvolles Wirtschaften in Österreich.

Über respACT

respACT – austrian business council for sustainable development ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt seine zurzeit rund 300 Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen. www.respact.at

Über die Österreichische Hagelversicherung

Die Österreichische Hagelversicherung ist der Spezialversicherer in der Landwirtschaft. Sie wurde 1947 als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit gegründet und ist in Österreich sowie in fünf Auslandsmärkten tätig. Neben Hagel werden landwirtschaftliche Kulturen auch gegen Dürre, Überschwemmung, Sturm, Frost und zehn weitere Risiken versichert. Damit bietet sie die umfassendste Produktpalette Europas an und ist zudem Österreichs größter Tierversicherer. Das Unternehmen hat durch die Verwendung von Satellitendaten die rascheste und modernste Schadenserhebung Europas und engagiert sich schon sehr lange für mehr Klima- und Bodenschutz.

Rückfragen & Kontakt:

respACT - austrian business council for sustainable development
Angelika Schöbinger-Trauner, MSc
Geschäftsfeldleitung Kommunikation & CSR-Tag
+43 1 7101077-11
kommunikation@respact.at
www.respact.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ACT0001