31-jähriger Tatverdächtiger stielt Mietwagen

Wien (OTS) - Datum: 15.03.2019
Uhrzeit: 23:35 Uhr
Adresse: 1., Schottenring

Ein 31-jähriger Mietwagenfahrer holte am Schottenring 25 einen Fahrgast ab und half der Frau, ihren Koffer im Kofferraum zu verstauen. Während er dies tat, lies er die Fahrertüre offen und den Schlüssel im Zündschloss stecken. Plötzlich setzte sich sein Auto in Bewegung – der mutmaßliche Dieb hatte sich offenbar unbemerkt hinter das Steuer gesetzt und flüchtete mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit entgegen der Richtungsfahrbahn des Schottenrings.

Zwei WEGA-Beamte bemerkten dies im Zuge ihres Streifendienstes und nahmen die Verfolgung auf. Unmittelbar vor der Landespolizeidirektion (Schottenring 7-9) gelang es ihnen, das Fluchtauto anzuhalten und den 50-jährigen rumänischen Tatverdächtigen festzunehmen. Der Mann zeigte sich geständig, das Auto kurz zuvor gestohlen zu haben.

Am heutigen Tag wurde der mutmaßliche Täter, der über einen Wohnsitz in Deutschland verfügt, aus der Haft entlassen – die Staatsanwaltschaft verfügte die Anzeige wegen schweren Diebstahls auf freiem Fuß.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002