Genussreise zu den besten Köchen Wiens

Wien (OTS) - Am 18. März startet die Wiener Restaurantwoche in 80 Restaurants in Wien und Umgebung. Damit reiht sich Wien in eine Liga mit Städten wie New York, London oder Barcelona. Mittlerweile nehmen weltweit mehr als 10.000 Lokale in über 180 Städten an Restaurantwochen teil. Das Konzept der Restaurantwoche begeistert mittlerweile über 15.000 Gäste in Wien. "In zwei Dutzend der Restaurants ist es schon jetzt schwierig bis unmöglich, einen Tisch zu bekommen. Da gibt es bestenfalls Restplätze. Durch die Vielfalt der Restaurants können wir die Wienerinnen und Wiener für die hiesige Spitzengastronomie begeistern," sagt Dominik Holter, Veranstalter der Wiener Restaurantwoche.

42 der teilnehmenden Lokale haben zumindest eine Haube oder mehr. Für die Speisen gibt es Fixpreise. So will man dem Gast die Schwellenangst nehmen, ein Top Restaurant zu betreten. Ein zweigängiges Mittagsmenü kostet 14,50 Euro, das dreigängige Menü am Abend 29,50 Euro. Ab zwei Hauben gibt es in manchen Restaurants für jede zusätzliche Haube einen Preiszuschlag.

Die Restaurantwoche ist Win-win-win: Für Gäste, Restaurants und den Tourismus. Ohne Restaurantwoche fehlen Wiens Gastronomen eine Million Euro im Jahr", rechnet Holter vor.

Bildmaterial zur Wiener Restaurantwoche: http://bit.ly/start-fotos

Rückfragen & Kontakt:

Beate Binder, BA | Culinarius GmbH | E: office@culinarius.at | T: 01 5122557

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007