FPÖ-Bösch: „Verteidigungsminister Mario Kunasek steht für volle Aufklärung in der Causa Eurofighter“

„Kunasek garantiert Sicherstellung der Luftraumüberwachung“

Wien (OTS) - „Obwohl der Untersuchungszeitraum des dritten Eurofighter-Untersuchungsausschusses nur zwei Wochen der Amtszeit von Verteidigungsminister Mario Kunasek umfasst, steht der Minister für volle Transparenz und Aufklärung in allen Untersuchungsgegenständen“, so der freiheitliche Fraktionsführer im Eurofighter-Untersuchungsausschuss und Obmann des Landesverteidigungsausschusses NAbg. Dr. Reinhard Eugen Bösch.

Minister Kunasek sehe die Sicherstellung der Luftraumüberwachung Österreichs als eine seiner wesentlichsten Prioritäten und habe alle Schritte zur Evaluierung und Weiterentwicklung eingeleitet. Er habe eine neue Kommission eingesetzt, die ergebnisoffen alle möglichen Varianten prüfe“, so Bösch.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0004