Konzert „Zum Frühlingsbeginn“ im Bezirksmuseum 8

Wien (OTS/RK) - Am Mittwoch, 13. März, richtet der Verein „Freunde der Kammermusik“ wieder einmal einen Konzert-Abend im Festsaal im Josefstädter Bezirksmuseum (8., Schmidgasse 18) aus. Beginn der kurzweiligen Veranstaltung ist um 19.00 Uhr. Das liebevoll arrangierte Programm hat den Wohlklänge versprechenden Titel „Zum Frühlingsbeginn mit Quartettmusik, Liedern und Balladen“. Das Konzert steht im Zeichen des Gedenkens an den Komponisten Carl Loewe (30.11.1796 - 20.4.1869: 150. Todestag). Dargeboten werden exquisite Werke von Loewe („Mädchen sind wie der Wind“, u.a.), Mozart („Frühlings-Quartett“), Schumann („Die Kartenlegerin“) und Bungert („Die Sphinx“). Wie gewohnt ist der Eintritt auch diesmal gratis. Spenden der Zuhörerschaft für das Museum werden gerne angenommen.

Auskünfte per E-Mail: bm1080@bezirksmuseum.at

Sylvia Peyfuss (Gesang), Ursula Ziegelbauer (Klavier, Violine), Christopher Reinold (Klavier), Hartmut Jonitz (Gesang), Susanne Reichl (Klavier), Anton Weber (Violine), Heinz Egger (Viola), Peter Fliedl (Violoncello) und Elena Schreiber (Gesang) treten bei dieser Veranstaltung des Vereines „Freunde der Kammermusik“ auf. Über vielerlei Kultur-Angebote im Bezirksmuseum Josefstadt informiert die ehrenamtliche Museumsleiterin, Maria Ettl, unter der Telefonnummer 403 64 15. Fragen an die Bezirkshistorikerin via E-Mail: bm1080@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009