Kundenorientierte und Berater unterstützende Technologien von Objectway erhalten Gartner-Erwähnung

Mailand (ots/PRNewswire) - Objektway wird erneut in zwei aktuellen Berichten von Gartner erwähnt, dem weltweit führenden Forschungs- und Beratungsunternehmen für Informationstechnologie.

Die Wealthtech-Suite des Unternehmens, eXtend, vereint mehrere modulare Fähigkeiten zur Entwicklung von spezifischen Lösungen für die Produktivität von Beratern und digitale Interaktionen mit Kunden.

In dem Bericht Integrate Advisor Supporting Technologies Into Digital Platforms to Accelerate Advisor Adoption (Integrieren von Technologien zur Beraterunterstützung in digitale Plattformen, um die Adoption durch Berater zu beschleunigen)[1] wird Objektway im Kontext von bestehenden Beratertechnologien als Anbieter von Finanzplanung, Portfoliomanagement und All-in-One-Vermögensplattformen sowie in Bezug auf seine Tools für die Zusammenarbeit mit Kunden im Bereich neue Technologien zitiert. Diese Tools erhöhen die Produktivität von Beratern, indem sie Desktop-Komponenten der Berater integrieren und Arbeitsabläufe automatisieren, um wertvolle Zeit freizustellen.

Andererseits sind kundenorientierte Tools und verbesserte digitale Interaktionen zwar Prioritäten für Vermögensfirmen, doch es gibt derzeit nur ungenügende Angebote, was zu niedrigen Kundenbewertungen und geringer Nutzung führt, so der Gartner-Bericht Enhance the Collaboration Experience in Client-Facing Technology to Improve Digital Empathy (Verbessern der Kollaborationserfahrung mit kundenorientierter Technologie, um die digitale Empathie zu verbessern)[2].

In diesem Forschungsdokument wird Objectway als repräsentativer Anbieter für kundenorientierte mobile Apps erwähnt. Dies sind Tools, die die Zusammenarbeit zwischen Beratern und Kunden in Echtzeit durch Video-Chat, gemeinsames Browsen und Instant-Messaging verbessern können. CIOs, die das digitale Banking-Erlebnis bereitstellen, können die digitale Empathie durch Optimierung der digitalen Zusammenarbeit verbessern, schreibt Gartner.

Die Wealthtech-Suite von Objectways, eXtend, gewinnt in der Vermögens- und Investmentmanagementbranche zunehmend an Zugkraft als digitale Plattform der Wahl, um auf die steigende Nachfrage nach einer Abkehr von der transaktionsbasierten Herangehensweise und einer Hinwendung zur Berater-Kunden-Interaktion einzugehen, was sich positiv auf das Leben und die Ziele der Investoren auswirkt.

"Wir sind stolz darauf, dass sich die Investitionen in unsere digitale Verbundplattform in diesen Erwähnungen niedergeschlagen haben", bekräftigte Luigi Marciano, CEO von Objectway. "Die modularen Fähigkeiten unserer Wealthtech-Suite lassen sich individuell zu Lösungen für unternehmensspezifische Bedürfnisse zusammenstellen, können flexibel vor Ort oder in der Cloud eingesetzt werden und bringen unseren Kunden dadurch einen Wettbewerbsvorteil."

Objectway

Der 1990 gegründete Konzern ist führend im Bereich Digital Wealth, Investment- und Vermögensmanagement und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 75 Mio. Euro. Seine preisgekrönten Software-Plattformen dienen mehr als 150 Kunden in 15 Ländern auf drei Kontinenten. Die 700 Mitarbeiter des Konzerns in seinen Niederlassungen in Italien, dem Vereinigten Königreich, Belgien, Irland und Südafrika unterstützen rund 100.000 Investmentprofis, die mehr als eine Billion Euro an Vermögen verwalten.

[1] Integrate Advisor Supporting Technologies Into Digital Platforms to Accelerate Advisor Adoption, Darrin Courtney, 4. Dezember 2018.

[2] Enhance the Collaboration Experience in Client-Facing Technology to Improve Digital Empathy, Darrin Courtney, 4. Dezember 2018.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/700775/Objectway_Logo.jpg)

Rückfragen & Kontakt:

Chiara Giudici
Senior Communication Specialist
chiara.giudici@objectway.com
Mobil: (+39)-393-8229579

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005