Niederösterreichischer Weingenuss in Tiroler Bergen

Pernkopf: Winzer Wedelcup ist ideale Gelegenheit, Produkte außerhalb Niederösterreichs zu präsentieren

St. Pölten (OTS/NLK) - Wenn die namhaftesten Winzer Österreichs gemeinsam mit Weinkennern die Tiroler Berger unsicher machen, geht der Winzer Wedelcup im Zillertal über die Bühne. Zehn „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe sorgen von 4. bis 7. April bereits zum fünften Mal für beste Verköstigung.

Niederösterreichs Weine sind beliebter denn je. „Mit 28.145 Hektar Weinbaufläche ist Niederösterreich bundesweit das größte Weinbaugebiet“, freut sich LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und ergänzt: „Unsere niederösterreichischen Winzerinnen und Winzer produzieren einzigartige Weine in ausgezeichneter Qualität. Der Winzer Wedelcup ist für unsere Betriebe die ideale Gelegenheit, ihre Produkte auch außerhalb Niederösterreichs Landesgrenzen hinweg zu präsentieren.“ Damit sind sie schon lange auf einem guten Weg. Denn das Bewusstsein für qualitativ hochwertige Flaschenweine nimmt stetig zu. 2018 konnten die österreichischen Winzerinnen und Winzer einen Rekord-Exportumsatz abliefern.

Neben edlen Weinen stellen die „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe an diesem Wochenende auch kulinarische Köstlichkeiten vor. Die hochwertigen Lebensmittel werden sehr geschätzt und finden ebenso großen Anklang wie regionale Spezialitäten bei der Gastronomie und Hotellerie in Tirol.

Am Donnerstag, 4. April, startet der achte Winzer Wedelcup um 19 Uhr mit der Genuss-Gala in der Sportresidenz Zillertal. In der hauseigenen Genusswerkstatt wird ein mehrgängiges Degustationsmenü geboten. Zubereitet von den Küchenchefs Christian Siegele (Wedelhütte) sowie Christian Hotter und Harald Malin (Kristallhütte). Begleitet wird der Abend mit abgestimmten niederösterreichischen Weinen. Am Freitag folgt nach dem Parallelslalom ein Brunch mit Weindegustation und Siegerehrung in der Wedelhütte. Am Samstag wird beim Riesentorlauf dann die schnellste Winzerin bzw. der schnellste Winzer Österreichs ermittelt. Als Hauptpreis kann der Sieger bzw. die Siegerin Nordica Ski in der „Winzer Wedelcup 2019“-Limited Edition mit nach Hause nehmen. Am Sonntag steht der Abschluss mit dem Winzer Wedelcup Golfturnier auf dem Programm.

Unter den teilnehmenden Betrieben sind zahlreiche Winzerinnen und Winzer aus Niederösterreich und „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerbetriebe zu finden, welche blau-gelbe Spezialitäten in die Tiroler Berge „exportieren“: Weingut Zöchling (Teesdorf), Weingut Christina Hugl (Drasenhofen), Weinhof Waldschütz (Sachsendorf/Wagram), Weingut Andreas Knötzl (Tattendorf), Weingut Michael Auer (Höflein), Weinstimmig Dworzak (Deinzendorf), Weingut Artner (Trumau), Weingut Glatzer (Göttlesbrunn), Weingut Bannert (Obermarkersdorf) und Weinbau Pröstler (Haugsdorf).

Nähere Informationen: Energie- und Umweltagentur NÖ, Philipp Hebenstreit, Telefon 0676/83 688 569, E-Mail philipp.hebenstreit@enu.at, www.enu.at, www.winzerwedelcup.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007