Deutschsprachige Free-TV-Premiere für „Money Monster“ am 7. März in ORF eins

George Clooney und Julia Roberts auf den Spuren eines Finanzskandals

Wien (OTS) - Mein Name ist Lee Gates und die Show heißt „Money Monster“! Wöchentlich gehen der Börsenguru Lee Gates, gespielt vom Oscar-Gewinner George Clooney („Syriana“), und seine Regisseurin Patty Fenn, verkörpert von der Oscar-Preisträgerin Julia Roberts, auf Sendung und präsentieren die vielversprechendsten Aktien. Doch als nach dem Crash eines Hedgefonds ein verzweifelter Zuschauer bewaffnet das Studio stürmt, wird am Mittwoch, dem 7. März 2019, um 20.15 Uhr in ORF eins in der deutschsprachigen Free-TV-Premiere „Money Monster“ aus bunter Unterhaltung bitterer Ernst. In weiteren Rollen des starbesetzten Wall-Street-Thrillers sind unter anderem Jack O’Connell und Dominic West zu sehen. Die Regie übernahm die zweifache Oscar-Gewinnerin Jodie Foster („Das Schweigen der Lämmer“), für das Drehbuch zeichnen Jim Kouf, Alan di Fiore und Jamie Linden verantwortlich.

Mehr zum Inhalt

Der Börsenkenner und Finanzguru Lee Gates (George Clooney) und seine Regisseurin Patty Fenn (Julia Roberts) sind ein eingespieltes Team. Während einer weiteren Ausgabe ihrer beliebten Finanzshow „Money Monster“ stürmt der als Paketbote verkleidete Kyle Budwell (Jack O’Connell) das Studio und zwingt Gates live auf Sendung, eine Sprengstoffweste anzuziehen. Kyle verlangt nach Antworten für den plötzlichen Einbruch der IBIS-Aktie, durch den er sein gesamtes Vermögen verloren hat. Verzweifelt versuchen Gates und Fenn alles, um die Situation zu entschärfen, und decken dabei womöglich vor laufender Kamera einen der größten Finanzskandale in der US-Geschichte auf.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0011