Sernova Financial, führender Anbieter von nachbörslichen Clearingdiensten, erhält ISO 27001-Zertifizierung

London (ots/PRNewswire) -

Mit Zertifizierung untermauert Sernova seine Führungsposition bei Compliance und Sicherheit für seine cloudbasierten nachbörslichen Clearingdienste

Sernova Financial, der führende Anbieter von nachbörslichen Clearingdiensten, hat heute die Zertifizierung seiner cloudbasierten Dienstleistungen nach ISO/IEC 27001:2013 bekanntgegeben. Die Norm beschreibt die Best Practices für Informationssicherheits-Managementsysteme.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/830944/Sernova_Logo.jpg )

Mit dem Erhalt dieser Zertifizierung untermauert Sernova seine unermüdliche Arbeit an einem reproduzierbaren, sich kontinuierlich verbessernden, risikobasieren Sicherheitsprogramm, um die Kundendaten und Systeme von Sernova zu schützen. Damit wird bestätigt, dass sich Sernovas Cloud-Dienste an internationalen Standards und Best Practices für Informationssicherheit orientieren und sie kontinuierlich durch strenge, unabhängige Audits kontrolliert werden.

"Das Sicherheitsteam von Sernova entwickelt Produkte und Dienstleistungen, die vor allem belastbar und gewährleistet sind. Dadurch wird auch das gleiche Sicherheitsniveau für unseren Geschäftsbetrieb garantiert. Die Zertifizierung nach ISO 27001 war für uns wichtig, um unseren Kunden ein höheres Maß an Transparenz zu bieten", sagte Ian Holmes, Chief Technology Officer bei Sernova Financial.

Mit der ISO 27001-Zertifizierung macht Sernova Financial die Einführung seiner cloudbasierten Clearing-Dienste noch einfacher. Die Unsicherheit rund um den Brexit und der Bedarf an mehreren CCP-Zugangsmodellen zur Absicherung von Marktzugang und Cashflow haben die Nachfrage nach solchen Dienstleistungen steigen lassen.

Informationen zu Sernova Financial

Sernova ist ein innovativer Anbieter von cloudbasierten nachbörslichen Finanzmarktdiensten mit Fokus auf Derivate-Clearing und Zusatzleistungen, z. B. Sicherheitsbewertung und integriertes Risikomanagement. Unsere Lösung unterstützt das lückenlose Management von ETD- & OTC-Derivaten und Sicherheiten. Die Klienten profitieren von einer reibungslosen Überleitung zum Clearing-Mitglied, vermindertem Risiko, geringeren Kosten, Kapitaleffizienz, höherer Flexibilität, besserer Kontrolle und der Möglichkeit, die CCP-Liquidität zu verfolgen.

Twitter: sernovafin

LinkedIn: sernova-financial

Informationen zur Zertifizierung nach ISO 27001

Die ISO-Zertifizierung erstreckt sich auf das Management von Informationssicherheit, Verfügbarkeit, Integrität, Datenschutz und Compliance in den Bereichen Infrastruktur, Entwicklung, Sicherheit, Systeme, Betriebsabläufe, Support, Recht und Personal bei der Bereitstellung von nachbörslichen Derivate-Clearingdiensten. Der von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) entwickelte Standard fordert die Zertifizierung der Kontrollmechanismen einer Organisation für das Informationssicherheits-Management in Bereichen wie Datensicherheit und Geschäftskontinuität. Das Managementsystem wurde von der BSI Group geprüft, eine Zertifizierungsstelle für Managementsysteme mit Akkreditierung durch United Kingdom Accreditation Services (UKAS), ANSI-ASQ National Accreditation Board (ANAB), Raad voor Accreditatie (RvA), China National Accreditation Service for Conformity Assessment (CNAS) und Japan Accreditation Board (JAB).

Rückfragen & Kontakt:

info@sernovafinancial.com
+44(0)203-813-3101

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002