Bunt - bunter - Wiener Gesundheitspreis 2019

Stadtrat Peter Hacker und Wiener Gesundheitsförderung laden zum Mitmachen ein

Wien (OTS) - Gesundheit in Wien ist bunt! Genauso bunt sind die Ideen, die jedes Jahr von der Wiener Gesundheitsförderung mit dem Wiener Gesundheitspreis ausgezeichnet werden. 2019 steht der Preis im Zeichen des Jahresschwerpunkts „Gesunde vielfältige Stadt“. Einreichungen sind bis Freitag, 10. Mai 2019, möglich – auch in den bewährten Kategorien „Gesund in Grätzel und Bezirk“ sowie „Gesund in Einrichtungen/Organisationen“. In der Kategorie „Gesunde vielfältige Stadt“ werden zusätzlich drei Medienpreise vergeben.

„Um die Gesundheit der Wienerinnen und Wiener zu stärken braucht es unkonventionelle Ideen, den Mut für neue Wege und oft auch eine gesunde Portion Beharrlichkeit. Deshalb geben wir mit der Verleihung des Wiener Gesundheitspreises Projekten und Initiativen eine Bühne, die einen entscheidenden Beitrag für die Gesundheit der Menschen in dieser Stadt leisten“, erklärt Peter Hacker, Stadtrat für Soziales, Gesundheit und Sport.

Der Wiener Gesundheitspreis 2019 wird von der Wiener Gesundheitsförderung in drei Kategorien vergeben: „Gesund in Grätzel und Bezirk“, „Gesund in Einrichtungen/ Organisationen“ sowie zum Jahresschwerpunkt „Gesunde vielfältige Stadt“. Die zunehmende Vielfalt in unserer Gesellschaft birgt für das Gesundheitssystem und besonders für die Gesundheitsförderung immer neue Herausforderungen, aber auch Chancen – und sie eröffnet neue Perspektiven. Welche das sind, soll der Wiener Gesundheitspreis 2019 zeigen, wünscht sich Dennis Beck, Geschäftsführer der Wiener Gesundheitsförderung, dem auch die zusätzlichen Medienpreise zum Jahresschwerpunkt besonders am Herzen liegen: „Wenn es darum geht, gut recherchierte, vollständige und verständlich formulierte Informationen Botschaften rund um die Gesundheit an die Wienerinnen und Wiener zu vermitteln, brauchen wir engagierte und motivierte Journalistinnen und Journalisten.“

Bis 10. Mai 2019 einreichen

Einreichungen sind ab sofort und bis 10. Mai 2019 möglich. Alle wichtigen Informationen, die für eine Einreichung zu beachten sind, sowie die Unterlagen für die Einreichung sind online unter www.wig.or.at abrufbar. Verliehen wird der Wiener Gesundheitspreis dann am 17. September 2019 im Rahmen der Wiener Gesundheitsförderungskonferenz im Wiener Rathaus.

Rückfragen & Kontakt:

Norbert Schnurrer
Pressesprecher Stadtrat Peter Hacker
Tel.: 01 4000 81233
E-Mail: norbert.schnurrer@wien.gv.at

Wiener Gesundheitsförderung gemeinnützige GmbH - WiG
Franziska Renner
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01 4000 76921
E-Mail: franziska.renner@wig.or.at
www.wig.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIG0001