BezirksRundschau HOCH 10!

Die Oberösterreichische BezirksRundschau feiert ihren 10. Geburtstag mit einer großen Leserkampagne

Oberösterreich (OTS) - 2009 erfolgte der Neustart der Oberösterreichischen Rundschau, die mit einem neuen Redaktions-, Anzeigen- und Vertriebskonzept noch im selben Jahr als Bezirksrundschau Teil des österreichweiten Lokalmedien-Netzwerks der RMA wurde. Zum 10. Bestandsjubiläum zieht sie nun Erfolgsbilanz und präsentiert ihre neueste Leserkampagne „BezirksRundschau HOCH 10“.

„Die BezirksRundschau blickt auf ein dynamisches und höchst erfolgreiches Jahrzehnt zurück“, resümieren die Geschäftsführer Martina Holl und Thomas Reiter: „In dieser Zeit ist es der BezirksRundschau gelungen, zum medialen Nahversorger für die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher zu werden, erste Informationsquelle für tausende Leserinnen und Leser zu sein, und auch digital mit meinbezirk.at/oberoesterreich eine Community aufzubauen, die in Oberösterreich ihresgleichen sucht. Wir danken unseren Leserinnen und Lesern, Kunden, aber vor allem auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Vertrauen.“

Bezirksrundschau HOCH 10

Passend zum Jubiläum startet die Rundschau eine Kampagne unter dem Titel „BezirksRundschau HOCH 10“. Ob im Vereinsleben, bei der Nachbarschaftspflege, im Rahmen von Blutspendeaktionen oder beim großen Familienfest: „Es geht der BezirksRundschau darum, die Gemeinschaft in den Regionen zu stärken und für Menschen vor Ort eine Plattform und ein Sprachrohr zu sein“, erklären die Geschäftsführer, die das Rundschau-Jubiläum diesem Gemeinschaftsgedanken widmen wollen.

Auch Moser Holding Vorstandsvorsitzender Hermann Petz gratuliert: „Die Rundschau blickt nach ihrem Neustart auf 10 intensive und höchst erfolgreiche Jahre zurück. Mir ist bewusst, dass hinter diesem rasanten Aufstieg vor allem der Fleiß und das Herzblut der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund um das Führungstrio aus den Geschäftsführern Martina Holl und Thomas Reiter, sowie Chefredakteur Thomas Winkler danke und gratuliere ich sehr herzlich.“

BezirksRundschau – junges Medium mit großer Geschichte

Die Wurzeln der Bezirksrundschau gehen deutlich mehr als 100 Jahre auf die Gründung der katholischen Pressvereine in Linz, Steyr und Gmunden zurück. So entstanden 1876 die Steyrer Zeitung, 1880 die Innviertler Volkszeitung (Rieder Wochenblatt), 1889 die Welser Zeitung, ein Jahr später die Mühlviertler Nachrichten und 1894 die Salzkammergut-Zeitung.

Über die Jahrzehnte wurde ein landesweites Netzwerk an Wochenzeitungen geknüpft und 1984 zur OÖ Rundschau zusammengefügt. Im Jahr 2000 startete der Verlag mit der Sonntags Rundschau eine tagesaktuelle Ausgabe. Über Jahre hinweg war das Unternehmen im Eigentum der Verlagsgruppe Passau und von Raiffeisen, bevor 2008 die Moser Holding in die OÖ Rundschau einstieg und das Unternehmen dann zur Gänze übernahm.

Unter dem Tiroler Eigentümer erfolgte 2009 der Neustart – das Geburtsjahr der BezirksRundschau. Mit einem komplett neuen Redaktions-, Anzeigen- und Vertriebskonzept ging das Lokalmedium an den Start und wurde kurz darauf Kooperationspartner der Regionalmedien Austria, des ebenfalls 2009 gegründeten österreichweiten Lokalmedien-Netzwerks von Moser Holding und Styria Media Group. Seither verzeichnet die BezirksRundschau eine rasante Entwicklung in jeder Hinsicht: Mit 725.000* wöchentlichen Lesern der Printausgaben und 403.000** monatlichen Internet-Nutzern von meinbezirk.at/oberoesterreich zählt sie zu den erfolgreichsten Medienmarken Oberösterreichs.

*Printreichweite: 725.000 Leser pro Ausgabe in Oberösterreich 14plus, Schwankungsbreite ±2,4 % (MA 2017/18, Erhebungszeitraum 07/2017-06/2018).
**Onlinereichweite: ÖWA-Plus 1. Quartal 2018, Belegungseinheit meinbezirk.at/oberoesterreich des Einzelangebots meinbezirk.at: Unique User in Projektion für einen durchschnittlichen Monat im Erhebungszeitraum auf Basis Internetnutzer 14plus in Österreich.

Rückfragen & Kontakt:

Moser Holding Aktiengesellschaft
Elisabeth Berger-Rudisch
Unternehmenskommunikation
050403 3561
elisabeth.berger-rudisch@moserholding.com
www.moserholding.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MOH0001