Canopy Growth Corporation meldet Finanzergebnisse für das dritte Quartal Finanzjahr 2019: Bruttoumsatz von 98 Mio. $; Nettoeinnahmen steigen auf Rekordwert von 83 Mio. $

Smiths Falls, Ontario (ots/PRNewswire) -

  • Cannabis-Auslieferungen belaufen sich auf 10.102 Kilogramm und Kilogrammentsprechungen.
  • Nettoeinnahmen von 74,9 Millionen $, einschließlich Änderungen bei den Marktwerten von Finanzverbindlichkeiten, die in Sonstige Einnahmen enthalten sind.
  • Die zuvor bekanntgegebene Investition von 5 Mrd. $ von Constellation Brands Inc wurde abgeschlossen und das Kapital wurde zum Nutzen von Aktionären eingesetzt, mit wichtigen Übernahmen von Storz & Bickel und den Vermögenswerten von ebbu Inc.
  • Expansion in neue Märkte wie das Vereinigte Königreich und Peru sowie die angekündigte Absicht, einen Betrieb in New York State einzurichten, markieren den Eintritt des Unternehmens in den US-Hanfmarkt.
  • Das Portfolio an geistigem Eigentum ist auf 32 erteilte Patente und mehr als 140 Patentanmeldungen angewachsen und deckt eine Reihe von Zielbereichen von Technologie über Genetik bis zu klinischen Formeln ab.

Canopy Growth Corporation (TSX: WEED) (NYSE: CGC) ("Canopy Growth" oder "das Unternehmen") hat heute seine konsolidierten Finanzergebnisse für das dritte Quartal Finanzjahr 2019 mit Ende 31. Dezember 2018 bekanntgegeben. Alle Finanzinformationen in dieser Pressemitteilung sind in Kanadischem Dollar ausgewiesen sofern nicht anders angegeben.

Drittes Quartal Finanzjahr 2019 - Betriebliche und finanzielle Höhepunkte




Q3 2018 Q3 2019 Änderung in %

Nettoerlös
(Millionen) 83,0 $ 21,7 $ 282 %
Verkaufsmenge in
Kilogramm und
Kilogrammentsprechun
gen 10.102 2.330 334 %
Durchs.
Verkaufspreis pro
Gramm - Freizeit 6,96 $ - n. a.
Durchs.
Verkaufspreis pro
Gramm - Kanada
Medizinisch 9,77 $ 8,21 $ 19 %
Durchs.
Verkaufspreis pro
Gramm -
International
Medizinisch 13,28 $ 12,61 $ 5 %
Durchs.
Verkaufspreis pro
Gramm 7,33 $ 8,30 $ -12 %
Vorrat und
biologisches
Vermögen (Millionen) 216 $ 108 $ 100 %
Erntemenge
(Kilogramm) 7.556 7.961 -5 %
Bargeld, Barwerte
und handelbare
Wertpapiere
(Millionen) 4.915 $ 429 $ 1.046 %


n. a. = nicht aussagekräftig


Drittes Quartal Finanzjahr 2019 - Ertragshöhepunkte




Q3 2018 Q3 2019 Änderung in %
Kanada Cannabis
Freizeit -
Bruttoumsatz -
Firmenkundengeschäft 60,1 $ - n. a.

Kanada Cannabis
Freizeit -
Bruttoertrag -
Verbrauchergeschäft 11,5 $ - n. a.
Kanada Cannabis
Freizeit - Ertrag -
Teilsaldo 71,6 $ - n. a.
Kanada Cannabis
Medizinisch -
Bruttoertrag 15,9 $ 19,3 $ -18 %
International
Cannabis Medizinisch
- Bruttoertrag 2,7 $ 1,0 $ 170 %

Medizinisch Ertrag -
Teilsaldo 18,6 $ 20,3 $ -8 %
Sonstiger Ertrag 7,5 $ 1,4 $ 436 %
Gesamter
Bruttoertrag 97,7 $ 21,7 $ 350 %
Geringere
Verbrauchssteuern 14,7 $ - n. a.
Nettoertrag 83,0 $ 21,7 $ 282 %


Drittes Quartal Finanzjahr 2019 - Produktumsatzschwerpunkte




Produktumsatz (Kilogramm
und
Kilogrammentsprechungen) Q3 2018 Q3 2019 Änderung in %
Kanada Cannabis Freizeit -
Firmenkundengeschäft 7.381 0 n. a.
Kanada Cannabis Freizeit -
Verbraucherkundengeschäft 906 0 n. a.
Kanada Cannabis
Medizinisch 1.611 2.254 -29 %

International Cannabis
Medizinisch 204 76 168 %
Gesamt 10.102 2.330 334 %


n. a. = nicht aussagekräftig




Kommentar der Geschäftsführung

"Unser erfolgreiches erstes Quartal beim kanadischen Freizeit-Cannabis-Umsatz verstärkt unsere lange verfolgte Strategie, bedeutende Investitionen früh zu tätigen, um Marktanteile zu sichern", sagte Bruce Linton, Chairman und Co-CEO, Canopy Growth. "Mit einer starken Bargeldposition haben wir strategische Vermögenswerte und geistiges Eigentum durch Übernehmen hinzugefügt, um die Reife unserer Eingänge mit Ebbu und unsere verbraucherseitigen Ausgänge mit Storz and Bickel
zu beschleunigen."

"Der kanadische Markt für Freizeit-Cannabis wird langfristig durch Unternehmen dominiert werden, die hervorragende Produkte und Verbrauchererfahrungen bieten. Umsätze aus der ersten Welle von Produkten und Einzelhandelsumgebungen, die im dritten Quartal eingeführt wurden, zeigen, dass wir die Aufmerksamkeit der Verbraucher gewinnen."

Linton weiter: "Wir haben eine bisher einmalige und einzigartige vollständig integrierte Plattform im Maßstab entwickelt und werden weiter expandieren, indem wir strategische Produktionsinvestitionen in Regionen auf bundesweit zulässigen Markteinführungswegen für unser Cannabis- und Hanfangebot tätigen. Wir sind überzeugt, dass diese Strategie langfristig eine bedeutende und nachhaltige Rendite auf investiertes Kapital liefern wird."



Übersicht Produkte und Produktion

Öle, einschließlich die Softgel-Kapseln des Unternehmens, machten 33 Prozent des Produktertrags aus (berichteter Nettoertrag enthält keinen sonstigen Ertrag) in den drei Monaten mit Ende 31. Dezember 2018, ein Anstieg von 23 Prozent des Produktertrags im gleichen Vorjahreszeitraum, was eine erhöhte Nachfrage nach Formaten mit Mehrwert zeigt. Während des dritten Quartals Finanzjahr 2019 machten Öle einschließlich Softgel-Kapseln jeweils etwa 30 Prozent und 42 Prozent des Umsatzes von
Freizeit- und medizinischem Cannabis aus.

Um Canopy Growth so zu positionieren, dass das Unternehmen die erheblichen Mengen an Cannabis-Öl liefern kann, die zur Bedienung der Nachfrage nach zukünftigen Produkten mit Mehrwert, wie beispielsweise Vape-Stifte und Getränke, erwartet werden, unternahm das Unternehmen im Laufe des Quartals Schritte, um seine aktuelle und geplante Extraktionskapazität im Eigenbesitz zu verstärken, indem es Verträge über Extraktionslieferungen mit Valens GroWorks Corp., Medipharm Labs Corp., und POS Holdings Inc. ("POS Holdings") abgeschlossen hat. Darüber hinaus vervollständigte das Unternehmen die Bedingungen eines Vertrags in Zusammenhang mit Finanzierung mit POS Holdings, um dedizierte Extraktionsunterstützung für Canopy Growth sicherzustellen.

Beim Übergang von einem Geschäft mit "medizinischen Marihuana" zu einem Geschäft, das klinisch bewährte Cannabinoid-Therapien produziert, erlebte das Unternehmen eine nachlassende Marktnachfrage im Quartal. Die nachlassende Nachfrage könnte auf die anfängliche Anpassung an den verfügbaren Freizeitmarkt zurückzuführen sein, zu dem Patienten jetzt auch Zugang haben. Darüber hinaus reflektieren die Erträge im medizinischen Cannabis-Sektor eine Migration zu einem engeren medizinischen Produktbereich sowie die Hervorhebung und Neufokussierung von Spectrum Cannabis auf ein reineres medizinisch/pharmazeutisch orientiertes Markenangebot.

Internationale Erlöse aus medizinischem Cannabis in den drei Monaten mit Ende 31. Dezember 2018 bestehen hauptsächlich aus Umsätzen in Deutschland, die gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal um 170 Prozent auf 2,7 Millionen $ angestiegen sind.

Weiterer Erlös für das Quartal waren 7,5Millionen $ aus Partnerklinikerträgen, Merchandise-Umsatz und Geräteumsätze durch die hundertprozentige Tochtergesellschaft des Unternehmens Storz & Bickel, nachdem deren Übernahme am 6. Dezember 2018 abgeschlossen wurde.




Kanadischer regulierter Markt für Erwachsene


- Cannabis-Umsatz

Das Unternehmen hat einen erheblichen Schwerpunkt auf die Auslieferung von Kernprodukten, gestützt durch einen großen Bestand, an ein Netzwerk von physischen Einzelhandelsgeschäften im ganzen Land gelegt. Angesichts der starken Produktnachfrage und den Nachschubengpässen im gesamten Sektor konnten die Bestandsniveaus des Unternehmens die Verfügbarkeit der Produkte des Unternehmens auf den Geschäftsregalen verbessern. Am Ende des Quartals begann das Unternehmen außerdem damit, die Mehrwertprodukte Softgel-Kapseln und vorgerollten Joints über Freizeit-Kanäle im ganzen Land zu vertreiben.




Kanadischer regulierter Markt für Erwachsene


- Einzelhandelspräsenz

Canopy Growth schloss eine Übernahme von HIKU im zweiten Quartal ab und ergänzte seine Geschäfte unter dem Tweed-Banner um den Einzelhändler Tokyo Smoke. Indem es zwei eigenständige Kundenerlebnisse anbietet, ist es dem Unternehmen möglich, verschiedene Verbrauchergruppen anzusprechen, ohne einzelne Segmente zu saturieren. Tokyo Smoke betreibt vier unternehmenseigene Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte und eine E-Commerce-Plattform in Manitoba. Das Tweed-Einzelhandelsgeschäft hat jetzt zehn unternehmenseigene Standorte, die Cannabis in ganz Neufundland, Labrador und Manitoba verkaufen, sowie ein lizenziertes Geschäft in Saskatchewan und eine E-Commerce-Präsenz in Manitoba und Nunavut. Das Unternehmen plant die Hinzufügung von weiteren 20 Tweed-Geschäften und 20 weiteren Tokyo-Smoke-Geschäften in Provinzen mit privaten Einzelhandelsmodellen. In der Provinz Ontario erkundet das Unternehmen Partnerschaftsgelegenheiten, um zu gewährleisten, dass die Verbraucher auf diesem Markt die eigenständigen Einzelhandelserlebnisse Tweed und Tokyo Smoke erleben können, während diese im gleichen provinziellen Rahmen operieren.




Drittes Finanzquartal


2019 Bruttomarge1


Übersicht

Das Unternehmen befindet sich im Abschlussstadium seiner kanadischen Produktions- und Extraktionsplattform. Die Umsatzkosten beinhalten die Auswirkung der Betriebskosten durch nicht vollständig in Anspruch genommene Subventionen für den Cannabis-Anbau, einschließlich unseres Delta-Gewächshauses und eine Reihe von Zonen im Aldergrove-Gewächshaus, die beide eingerichtet werden, sowie Edmonton und Fredericton, die auch im Quartal gebaut werden. Vert Mirabel hat außerdem seinen erstes Wachtstumszyklus-Pilotprojekt gestartet, das mit anderen nicht-produzierenden Anlagen eingerechnet wurde, was zu höheren nicht-wiederkehrenden Betriebskosten führte. Zu Umsatzkosten zählen außerdem Kosten in Zusammenhang mit der Entwicklung von Edible- und Getränkeprodukten, für die später im Kalenderjahr 2019 Märkte vorhanden sein werden. Ohne die Kosten, die mit diesen nicht für den Anbau bestimmten Subventionen, die sich auf etwa 13,1 Millionen $ belaufen, und die Absorption von Verbrauchssteuern für medizinisches Cannabis in Höhe von 2,1 $ Millionen, um die Belastung für Patienten zu verringern, würde sich die Bruttomarge2 vor den Auswirkungen des Marktwerts auf Umsatzkosten und andere Bestandsgebühren auf 33,5 Millionen $ oder 40 % des Umsatzes belaufen. Auch niedrigere Durchschnittspreise im Firmenkundengeschäft für Freizeitkonsum haben die Bruttomarge beeinflusst.

Gewächshausanlagen werden in Zonen betrieben. Aldergrove, Delta und Mirabel werden auf eine Weise angebaut, die fortlaufende Ernten statt einer großen Ernte möglich machen, um die Nutzung von Vermögenswerten wie Nachernteprozessen zu erhöhen und im weiteren Verlauf einen stetigen Nachschub zu gewährleisten. Das Aldergrove-Gewächshaus begann seine dritte Ernte früher in diesem Quartal und die Delta-Anlage wird ihre nächste Ernte voraussichtlich in diesem Quartal beginnen.

Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Bruttomarge in den folgenden Quartalen erhöhen wird, wenn alle Kultivierungsanlagen vollständig nutzbar sind und von anfänglichen Pilotprojekt-Ernten zu leistungsfähigen Unternehmenswerten übergehen. Darüber hinaus wird angenommen, dass die Margen steigen werden, wenn Edibles und Getränke später im Kalenderjahr 2019 mit niedrigeren Kosten für Wirkstoffe pro Portion eingeführt werden.




Drittes Finanzquartal 2019


- Übersicht Betriebsausgaben


Drei Monate mit Ende


Als % von Als % von


31. Dezember Netto- 31. Dezember, Netto-


2018 ertrag 2017 ertrag


(CDN $ in Tausend)


Betriebsausgaben

Vertrieb und Marketing $ 44.895 54 % $ 9.409 43 %


Forschung und

Entwicklung 5.264 6 % 287 1 %


Allgemein und

Verwaltung 46.088 55 % 11.050 51 %


Akquisitionsbezogene

Kosten 4.520 5 % 790 4 %


Aktienbasierte


Vergütungs-

kosten 63.911 77 % 17.879 82 %


Abschreibung und

Amortisierung 5.015 6 % 3.147 15 %


Gesamte


Bertriebskosten $ 169.693 $ 42.562


Neun Monate mit Ende


Als % von Als % von


31. Dezember, Netto- 31. Dezember, Netto-


2018 ertrag 2017 ertrag


(CDN $ in Tausend)


Betriebsausgaben

Vertrieb und Marketing $ 101.208 77 % $ 23.452 43 %


Forschung und

Entwicklung 7.964 6 % 914 2 %


Allgemein und

Verwaltung 102.777 78 % 26.936 49 %


Akquisitionsbezogene

Kosten 9.606 7 % 2.491 5 %


Aktienbasierte


Vergütungs-

ausgaben 189.833 143 % 28.936 52 %


Abschreibung und

Amortisierung 11.640 9 % 9.974 18 %


Gesamte


Betriebskosten $ 423.028 $ 92.703

Unternehmen, die auf hochwertigsten Produkten und hervorragendem Kundendienst aufbauen, erfordern Vorabinvestition. Die Geschäftsführung ist der Ansicht, dass eine grundlegende Investition erforderlich ist, um die bedeutende und diversifizierte Produktionsplattform des Unternehmens, flexible Distributionsfähigkeiten, weltweit führende Marken, Retail-Kapazitäten, Umsätze für medizinische und Freizeitanwendungen und Kundensupportkapazitäten aufzubauen. Canopy Growth benötigt außerdem eine robuste IT-Infrastruktur, internationale Geschäftsentwicklung und Betriebe. Diese Investitionen haben sich direkt auf die Rentabilität im Quartal ausgewirkt, repräsentieren jedoch umsichtige langfristige Investitionen, um die globale Führungsposition des Unternehmens zu stärken. Ausgaben für sowohl Vertrieb und Marketing als auch allgemeine und administrative Zwecke sind relativ zum Vorjahreszeitraum erheblich gestiegen. Die Geschäftsführung erwartet, dass diese Ausgaben sich in seinen
kanadischen Betrieben abflachen werden.

Das Team des Unternehmens für angewandte Wissenschaft untersucht eine Reihe von Chancen zum Erwerben geistigen Eigentums, einschließlich Chancen im Hinblick auf Anbaumuster in verschiedenen Umweltszenarien und die Genetik verschiedener Stränge, die Entwicklung von zum Patent angemeldeter Technologie in Bezug auf die Ausstattung, die das Unternehmen speziell für die Cannabis-Branche entwickelt hat, damit sie in den Betrieb von Canopy Growth integriert werden kann, und laufende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, die im Bereich der Händlerlizenzen des Unternehmens durchgeführt werden und zur Entwicklung neuer Cannabis-basierter Produktformfaktoren führen sollen, die nach Zulassung auf den Markt kommen sollen. Vor dem Hintergrund der Übernahme von Canopy Health Innovations, dem zusätzlichen Umfang an durchgeführter Forschung und Entwicklung und zusätzlichem Bedarf an Ressourcen sind die Ausgaben für Forschung und Entwicklung gegenüber dem Vorjahreszeitraum erheblich gestiegen. Ausgaben für angewandte Wissenschaft werden weiter steigen, da das Unternehmen seine Initiativen zu geistigem Eigentum weiter aggressiv verfolgen wird. Ein fortschreitendes wissenschaftliches Verständnis durch Pflanzenwissenschaft, technologische Anwendungen und klinische Versuche sind der schnellste Weg, um nachhaltige margenstarke Produkte zu entwickeln.

Akquisitionsbezogene Ausgaben im dritten Quartal mit Ende 31. Dezember 2018 standen hauptsächlich im Zusammenhang mit den Vermögenswerten von ebbu Inc. und Storz & Bickel sowie der Finanzierung von POS Holdings. Darüber hinaus sind Kosten angefallen aufgrund der laufenden Bewertung von potenziellen Akquisitionen im Laufe des Zeitraums und mehr rechtlichen, buchhalterischen und strategischen Unternehmensberatungsservices, die erforderlich waren, um die Transaktionen abzuschließen oder zu bewerten. Das Unternehmen wird im Rahmen seiner Geschäftsstrategie in der Zukunft voraussichtlich weitere strategische Vermögenswerte übernehmen.

Hinsichtlich der Ausgaben für die verbuchte Aktienvergütung erhalten praktisch alle Mitarbeiter des Unternehmens Aktienoptionen im Rahmen ihres Vergütungspaketes. Akquisitionsbezogene Meilensteinzahlungen, die auf zukünftiger Leistung und damit zusammenhängigen Kriterien basieren, wurden als Aktienkompensationsausgaben behandelt und wurden nicht dem Kaufpreis zugeordnet.




Drittes Quartal Finanzjahr


2019


- Übersicht Bereinigtes EBITDA


(keine GAAP-Messung)2

Das bereinigte EBITDA im dritten Quartal Finanzjahr 2019 belief sich auf einen Verlust von 75,1 Millionen $ im Vergleich zu einem Verlust von 5,7 im gleichen Vorjahreszeitraum.

Im laufenden Jahr bis dato beläuft sich das bereinigte EBITDA auf einen Verlust von 69,0 Millionen $ verglichen mit einem Verlust von 14,4 Millionen im gleichen Vorjahreszeitraum.

Das bereinigte EBITDA wird abgeglichen und erklärt in der Diskussion und Analyse der Geschäftsführung unter "Bereinigtes EBITDA (keine GAAP-Messung)", wovon nach dem heutigen Schließen der Finanzmärkte eine Ausführung bei SEDAR und EDGAR eingereicht wird. Das bereinigte EBITDA wird in einer Tabelle an anderer Stelle in dieser Pressemitteilung abgeglichen.




Drittes Quartal Finanzjahr


2019


- Übersicht Sonstige Einnahmen


und Nettoerträge

Sonstige Einnahmen in Höhe von 235,2 Millionen $ für die drei Monate mit Ende 31. Dezember 2018 setzten sich vor allem aus Marktwertänderungen für Finanzanlagen und Finanzverbindlichkeiten zusammen. Der Betrag enthält einen Marktwertzuwachs von 185,8 Millionen $, der aus der Abnahme des Marktwerts der vorrangigen Wandelanleihen vom Ende des zweiten Quartals bis zum Ende des dritten Quartals hervorgeht, und einen Marktwertzuwachs von 36,4 Millionen $ bei Finanzwerten, hauptsächlich die
Bezugsrechte für TerrAscend und Slang.

Das Unternehmen hatte außerdem Zinseinnahmen in Höhe von 18,6 Millionen $ auf Bargeld und handelbare Wertpapiere. Diese Einnahmen wurden zum Teil verrechnet mit einem Verlust von 6,3 Millionen $ in Folge der Umstrukturierung von TerrAscend, was zum Umtausch der TerrAscend-Aktien und -Bezugsrechten für die nicht stimmberechtigten, nicht teilnehmenden austauschbaren Aktien führte.

Das Unternehmen verzeichnete Einkommenssteuerausgaben von 1,0 Millionen $ für die drei Monate mit Ende 31. Dezember 2018. Im gleichen Vorjahreszeitraum letztes Jahr verzeichnete das Unternehmen Einkommenssteuerausgaben von 7,6 Millionen $.

Die Nettoeinnahmen für die drei Monate mit Ende 31. Dezember 2018 betrugen 74,9 Millionen $ im Vergleich zu Nettoeinnahmen von 11,0 Millionen $ im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Sonstige Einnahmen in Höhe von 63,5 Millionen $ für die drei Monate mit Ende 31 Dezember 2018 setzten sich vor allem aus Marktwertänderungen für Finanzanlagen und Finanzverbindlichkeiten sowie einem Gewinn bei der Übernahme von Eigentumsinteressen an CHI zusammen.

Das Unternehmen verzeichnete Einkommenssteuerentlastungen von 1,4 Millionen $ für die drei Monate mit Ende 31. Dezember 2018. Im gleichen Vorjahreszeitraum letztes Jahr verzeichnete das Unternehmen Einkommenssteuerausgaben von 9,6 Millionen $.

Der Nettoverlust für die neun Monate mit Ende 31. Dezember 2018 betrug 346,7 Millionen $ im Vergleich zu Nettoeinnahmen von 227 Tausend $ im Vergleichszeitraum des Vorjahres.



Aktuelle Informationen zur Entwicklung von geistigem Eigentum

Im dritten Quartal schloss Canopy Animal Health ("CAH") bestimmte vorklinische Studien zur Behandlung von Angstzuständen bei Begleittieren mit CBD ab. Darüber hinaus hat CAH bestimmte Studien zur Sicherheit des Cannabis-Konsums durchgeführt, die kritische Daten für die Sicherheit von Cannabis-basierten therapeutischen Produkten für Tiere produziert haben.

Nach Ende des Quartals begann Canopy Health Innovations mit Phase IIb der klinischen Studien an menschlichen Patienten, um den Einsatz von medizinischem Cannabis bei der Behandlung von Schlaflosigkeit zu bewerten. Die Versuche wurden in Kollaboration mit einem führenden kanadischen Forschungsinstitut durchgeführt.

Im Laufe des Quartals erwarb das Unternehmen die Vermögenswerte mit über 40 Cannabis-bezogenen Patentanträgen für die mehr als 1.500 Erfindungen des in Colorado ansässigen Hanf-Forschungsunternehmens ebbu. Fortschritte im Bereich geistiges Eigentum und Forschung und Entwicklung, die vom ebbu-Team erzielt wurden, sind direkt anwendbar auf das genetische Zuchtprogramm für Hanf und THC-reiches Cannabis von Canopy Growth. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Anwendung des geistigen Eigentums von ebbu das Potenzial hat, die Kosten der CBD-Produktion zu reduzieren. Darüber hinaus wird das IP-Portfolio von ebbu zum Programm für klinische Formeln beitragen, das von Canopy Health Innovations durchgeführt wird.

Das Portfolio von geistigem Eigentum des Unternehmens beinhaltet 32 erteilte Patente und mehr als 140 Patentanträge, die Hardware, Produktformeln, Genetik, Produktionsinnovation und medizinische Behandlungen abdecken.



Aktuelle Informationen zu Markenbildung und Marktaktivitäten

Das Unternehmen folgt einem disziplinierten Ansatz bei der Portfolio-Erweiterung, indem es weiterhin neue Marktchancen durch die Identifizierung von Bedarf ermittelt, den Marken für Erwachsene im legalisierten Cannabis-Markt decken können. Canopy Growth hat ein Portfolio von überzeugungs- und zweckorientierten Marken aufgebaut, mit authentischer Ursprungsgeschichte, ausgeprägten Weltsichten, sowohl von lokaler als auch globaler Provenienz.

Das Unternehmen erwarb Tweed, die Kernmarke des Unternehmens, für den Freizeitmarkt. Im Rahmen der landesweiten Launch-Strategie konzentrierte sich Tweed auf die Schaffung von Bewusstsein durch exklusive Medienpartnerschaften, Erfahrungsaktivierungen und eigene Verantwortungsprogramme, wie das Programm "Don't Drive High", das in Zusammenhang mit Uber und MADD Canada unternommen wurde. Der Fokus darauf, sich an Verbraucher im ganzen Land zu wenden und sie aufzuklären, sowohl vor als auch nach dem Launch und gemeinsam mit dem Einzelhandelsnetzwerk von Tweed, hat dazu geführt, dass Tweed eine gestützte Bekanntheit unter 20 % aller Verbraucher und beabsichtigter Verbraucher erlangt hat. Zusätzlich zu seiner Kernverbrauchermarke Tweed sahen kanadische Erwachsene außerdem den erfolgreichen Freizeit-Launch von Tokyo Smoke und DOJA sowie der Partnermarken LBS und DNA Genetics.

Im Laufe des Quartals führte Canopy Growth außerdem neue und verbesserte Produktangebote ein, wie etwa orale Cannabis-Sprays und vorgerollte Joints, die mit unseren eigens konstruierten unternehmenseigenen Joint-Rollmaschinen direkt in unserer Unternehmenszentrale in Smiths Falls hergestellt werden. Das Unternehmen enthüllte außerdem seine einzigartige maßgefertigte Verpackung - eine einzigartige, unternehmenseigene, kindersichere, luftdichte Dose. Der strategische Ansatz von Canopy Growth für Belieferung und Betrieb hat es dem Unternehmen ermöglicht, kanadische Erwachsene von Küste zu Küste mit einem abwechslungsreichen Angebot von hochwertigen Cannabis-Produkten zu beliefern.

Das Unternehmen entwickelt außerdem eine Produktlinienerweiterung und formatspezifische Marken für Mehrwertproduktkategorien wie Vape, Getränke und andere Produkte, die voraussichtlich im vierten Quartal des Kalenderjahrs 2019 zugelassen werden.



Investieren, um Hanf- und CBD-Produktchancen zu nutzen

Das Unternehmen baut auf jahrzehntelanger Erfahrung seines erstklassigen Hanf-Teams auf, um unternehmenseigene und zum Patent angemeldete Technologielösungen zu entwickeln, um die Geschwindigkeit und Effizienz von Ernte-, Nachernte- und Lagerprozessen zu optimieren, die erforderlich sind, um Hanfoperationen im Feldmaßstab zu betreiben. Im dritten Quartal erntete die Hanf-Abteilung von Canopy Growth tausende Hektar von CBD-reicher Hanfgenetik in Saskatchewan. Nach Extraktion erwartet das Unternehmen einen Ertrag von tausenden Kilogramm von aus Hanf gewonnenem CBD.

In den USA wurde am 20 Dezember 2018 der Agricultural and Nutrition Act, H.R. 2 ("Farm Bill") verabschiedet. Die Passage in der Farm Bill, die die Sprache des Hemp Farming Act von 2018 beinhaltete, erweitert Möglichkeiten in Bezug auf die Kultivierung und Verarbeitung von Hanf, um CBD-basierte Produkte in den USA zu produzieren. Am 14. Januar 2019 gab Canopy Growth bekannt, dass das Unternehmen eine Lizenz für Hanfverarbeitung und -produktion erhalten hat, sowie seine Absicht, im Bundesstaat New York in den Bau eines Hanf-Industrieparks zu investieren. Der Hanf-Industriepark wird der Standort für groß angelegte Produktionskapazitäten für die Hanfextraktion und Produktherstellung für den Markt des Bundesstaates New York sowie für die Märkte in den gesamten USA sein, je nach zulässigem Umfang. Canopy Growth beabsichtigt, zwischen 100 Millionen USD und 150 Millionen USD in seinen New Yorker Betrieb zu investieren. Canopy Growth entwickelt ein breites Portfolio an CBD-Produktangeboten für den weitläufigen Vertrieb über mehrere Vertriebswege, mit der Aussicht, die Kategorieführerschaft in jeder CBD-Marktvertikale zu erzielen. Das Unternehmen wird strategische Akquisitionen und Partner einsetzen, um das Wachstum im CBD-Verbraucherproduktmarkt in den USA zu beschleunigen.




CFO-Wechsel

EVP & Chief Financial Officer von Canopy Growth, Tim Saunders, hat das Unternehmen und seinen Vorstand über seine Entscheidung unterrichtet, Mitte bis Ende des Kalenderjahres 2019 von seiner Position zurückzutreten. Tim wird weiterhin als CFO dienen, bis sein Nachfolger die Position einnimmt. Die Suche nach seinem Nachfolger ist bereits im Gange, es wurden Kandidaten ausgemacht und das Unternehmen wird seinen Nachfolger voraussichtlich in den nächsten Monaten bekanntgeben. Nach diesem Übergang wird Tim der Geschäftsführung und dem Vorstand von Canopy Growth weiterhin in den Bereichen Zusammenschlüsse und Akquisitionen, Unternehmensfinanzierung und Geschäftstransformation als strategischer Berater dienen. Der Vorstand, die Co-CEOs Bruce Linton und Mark Zekulin und die gesamte Canopy-Familie danken Tim für seinen Einsatz und seine Führung. Als Vorkämpfer für die finanzielle Gesundheit des Unternehmens während einer aggressiven Wachstumsphase mit Zusammenschlüssen und Übernahmen, mehreren Finanzierungsrunden und historischen Notierungen an den Börsen TSX und NYSE, als jeweils erstes Cannabis-Unternehmen überhaupt, hat Tim Saunders Canopy Growth einen bleibenden Stempel aufgedrückt und wir sind ihm sehr dankbar dafür.

Die Dokumente des ungeprüften konsolidierten Finanzberichts und der Diskussion und Analyse der Geschäftsführung für die drei und sechs Monate mit Ende 31. Dezember 2018 werden bei SEDAR eingereicht, nachdem heute, am 14. Februar 2018, die Finanzmärkte schließen, und werden auf www.sedar.com verfügbar sein. Die Basis für die Finanzberichterstattung im ungeprüften komprimierten konsolidierten Finanzzwischenbericht und die Diskussion und Analyse der Geschäftsführung ist Tausend Kanadische Dollar, solange nicht anders angegeben.

Anmerkung 1: Die Bruttomarge vor den Marktwerteffekten der IFRS-Buchhaltung für biologische Vermögenswerte und Bestand ist eine wichtige betriebliche Kennzahl, die keine standardisierte Bedeutung wie von der IFRS vorgeschrieben hat, und ist unter Umständen nicht vergleichbar mit ähnlichen Kennzahlen wie von anderen Unternehmen präsentiert. Die Definition dieses Begriffs ist in der Diskussion und Analyse der Geschäftsführung unter BRUTTOMARGE zu finden, wovon ein Exemplar bei SEDAR eingereicht wird, nachdem heute die Finanzmärkte schließen.

Anmerkung 2: Das bereinigte EBITDA ist eine Nicht-GAAP-Finanzkennzahl, für die keine standardisierte Bedeutung wie von der IFRS vorgeschrieben vorliegt, sie ist unter Umständen nicht vergleichbar mit ähnlichen Kennzahlen wie von anderen Unternehmen präsentiert. Das bereinigte EBITDA wird abgeglichen und erklärt in der Diskussion und Analyse der Geschäftsführung unter "Bereinigtes EBITDA (keine GAAP-Messung)", wovon nach dem heutigen Schließen der
Finanzmärkte eine Ausführung bei SEDAR eingereicht wird.




Informationen zu Webcast und Telefonkonferenz

Das Unternehmen wird am 8. Februar 2019, um 8:30 Uhr Eastern Time eine Telefonkonferenz und ein Audio-Webcast mit Bruce Linton, Chairman und Co-CEO, und Tim Saunders, CFO veranstalten.


Webcast-Informationen

Ein Live-Audio-Webcast wird verfügbar sein auf:
https://event.on24.com/wcc/r/1913031/9F3A6AC5FFF944BE38A01DF2D130074D


Telefonkonferenz-Informationen

Gebührenfreie Einwahl: 1-888-231-8191

Internationale Einwahl: (647)427-7450

Konferenz-ID: 4179499


Informationen zur Wiederholung
Eine Wiederholung des Konferenzgesprächs wird per Telefon bis um 11:59 Uhr ET, am 14. Mai 2019 verfügbar sein.

Gebührenfreie Einwahlnummer: 1-855-859-2056

Passwort für die Wiederholung: 4179499



Über Canopy Growth Corporation

Canopy Growth ist ein weltweit führendes diversifiziertes Cannabis- und Hanf-Unternehmen, das ausgeprägte Marken und kuratierte Cannabis-Sorten in trockener Form, Öl und Softgel-Kapseln anbietet. Canopy Growth bietet medizinisch zugelassene Vaporizers über die Tochtergesellschaft Storz & Bickel GMbH & Co. KG an. Von Produkt- und Prozessinnovationen bis zur Marktausführung wird Canopy Growth angetrieben von einer Leidenschaft für Leadership und der Absicht, ein Cannabis-Unternehmen von Weltformat aufzubauen, Produkt um Produkt, Standort um Standort und Land um Land. Das Unternehmen hat Betriebe in mehr als einem Dutzend Ländern auf fünf Kontinenten.

Das Unternehmen hat sich stolz dem Ziel verschrieben, Menschen in Gesundheitsberufen aufzuklären, robuste klinische Studien durchzuführen und das Verständnis der Öffentlichkeit für Cannabis zu erweitern, und durch seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Canopy Health Innovations ("Canopy Health") hat es Millionen von Dollar in modernste, kommerzielle Forschung und in die Entwicklung geistigen Eigentums investiert. Canopy Growth arbeitet mit der Beckley Foundation zusammen und hat Beckley Canopy Therapeutics ins Leben gerufen, um klinisch validierte Cannabis-basierte Medikamente zu erforschen und zu entwickeln, mit einem starken Fokus auf dem Schutz geistigen Eigentums. Canopy Growth hat Vermögenswerte des führenden Hanf-Forschungsinstituts ebbu, Inc. ("ebbu") übernommen. Fortschritte im Bereich geistiges Eigentum ("IP") und Forschung und Entwicklung, die vom ebbu-Team erzielt wurden, sind direkt anwendbar auf das genetische Zuchtprogramm für Hanf und THC-reiches Cannabis und Cannabis-haltige Getränke von Canopy Growth. Über das Beteiligungsunternehmen Canopy Rivers Corporation liefert das Unternehmen Ressourcen und Investitionen an neue Marktteilnehmer und baut ein Portfolio von stabilen Investitionen im Sektor auf.

Von unserer historischen Notierung an der Börse von Toronto und der Börse von New York bis zu unserer fortgesetzten internationalen Expansion ist der Stolz, den Shareholder-Wert durch Leadership zu steigern, in allem, was wir tun, zu spüren. Canopy Growth hat Partnerschaften mit führenden Namen des Sektors geschlossen, wie Cannabis-Größe Snoop Dogg, den legendären Züchtern DNA Genetics und Green House Seeds, Batelle, der weltgrößten gemeinnützigen Forschungs- und Entwicklungsorganisation, und dem Fortune-500-Alkoholunternehmen Constellation Brands, um nur einige zu nennen. Canopy Growth betreibt zehn lizenzierte Cannabis-Produktionsanlagen mit fast 400.000 Quadratmetern Produktionskapazität und über 4.600 Quadratmetern GMP-zertifizierter Produktionsfläche. Das Unternehmen betreibt Tweed-Einzelhandelsgeschäfte in Neufundland und Manitoba und hat Lieferverträge mit allen kanadischen Provinzen und Territorien abgeschlossen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.canopygrowth.com



Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen. Zukunftsgerichtete Aussagen lassen sich oft, jedoch nicht immer, an der Verwendung von Wörtern wie "plant", "erwartet", "schätzt", "beabsichtigt", "nimmt an" oder "nimmt nicht an" oder "glaubt" bzw. Varianten solcher Wörter und Phrasen erkennen oder sie geben an, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen "können", "werden", auftreten oder erreicht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen, dass die aktuellen Ergebnisse, die Leistung oder Errungenschaften von Canopy Growth oder seiner Tochtergesellschaften erheblich von zukünftigen Ergebnissen, der Leistung oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind. Zu Beispielen für solche Aussagen zählen Aussagen im Hinblick auf den zukünftigen Marktanteil, in Freizeit-Märkten, Produktentwicklung, klinische Studien und geplante Übernahmeaktivitäten in Bezug auf BC Tweed und Canopy Health Innovations. Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die mit zukunftsgerichteten Aussagen in Verbindung stehen, könnten dazu führen, dass tatsächliche Ereignisse, Leistung, Aussichten und Gelegenheiten erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt werden, einschließlich Risiken im Zusammenhang mit dem Eintreten einer neuen Marktdynamik in Kanada oder international und solcher Risiken, die im jährlichen Informationsformular vom 28. Juni 2017 enthalten sind, das bei den kanadischen Aufsichtsbehörden eingereicht wurde und auf dem Ausstellerprofil des Unternehmens bei SEDAR at www.sedar.com verfügbar ist. Auch wenn das Unternehmen davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die für die Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung verwendet werden, vernünftig sind, sollte kein übermäßiges Vertrauen in solche Informationen gesetzt werden, da keine Gewährleistung gegeben werden kann, dass solche Ereignisse im angegebenen Zeitraum oder überhaupt auftreten werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, sind zum Stand des Datums dieser Pressemitteilung aktuell und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren, um neue Informationen, nachfolgende Ereignisse oder Sonstiges zu reflektieren, außer dies wird durch geltende Wertpapiergesetze vorgeschrieben.


CANOPY GROWTH CORPORATION


VERKÜRZTER ZWISCHENBERICHT DER KONSOLIDIERTEN FINANZPOSITION

UNGEPRÜFT 31. Dezember, 31. März,

(Ausgedrückt in CDN $ in Tausend) 2018 2018


Vermögenswerte


Aktuelle Vermögenswerte

Bargeld und Baräquivalente $ 4.115.870 $ 322.560

Handelbare Wertpapiere 799.418 -

Forderungen 95.476 21.425

Biologische Vermögenswerte 31.013 16.348

Inventar 184.961 101.607


Aktive Rechnungsabgrenzungen und sonstige

Vermögenswerte 50.439 19.837


5.277.177 481.777

Sachanlagen 960.158 303.682

Andere langfristige Vermögenswerte 32.919 8.340


Investitionen in assoziierte Unternehmen und

Joint Ventures 103.773 63.106

Sonstige finanzielle Vermögenswerte 281.928 163.463

Immaterielle Vermögenswerte 168.536 101.526

Goodwill 1.815.624 314.923


$ 8.640.115 $ 1.436.817


Verbindlichkeiten


Laufende Verbindlichkeiten


Verbindlichkeiten und

Rückstellungen $ 215.612 89.571

Umsatzabgrenzungsposten 263 900


Kurzfristiger Teil der langfristigen

Verbindlichkeiten 18.447 1.557

Sonstige laufende Verbindlichkeiten 61.357 -


295.679 92.028

Langfristige Verbindlichkeiten 773.049 6.865

Latente Steuerverbindlichkeit 25.703 33.536

Sonstige langfristige Verbindlichkeiten 122.006 61.150


1.216.437 193.579


Verpflichtungen und Eventualverbindlichkeiten


Eigenkapital

Grundkapital 5.947.715 1.076.838

Andere Reserven 1.645.441 127.418


Akkumulierte sonstige

Eigenkapitalveränderungen 76.584 46.166

Defizit (441.480) (91.649)


Canopy Growth Corporation

zurechenbares Eigenkapital 7.228.260 1.158.773

Minderheitenanteile 195.418 84.465

Gesamtes Eigenkapital 7.423.678 1.243.238


$ 8.640.115 $ 1.436.817


CANOPY GROWTH CORPORATION


VERKÜRZTER ZWISCHENBERICHT DES KONSOLIDIERTEN BETRIEBSERGEBNISSES


FÜR DIE DREI UND NEUN MONATE MIT ENDE 31. DEZEMBER 2018 UND 2017

UNGEPRÜFT Drei Monate mit Ende Neun Monate mit Ende


Dezember Dezember


31, 31, 31. Dezember, 31. Dezember


(in CDN


$ in Tausend außer

Aktienbeträge) 2018 2017 2018 2017


( (Angepasst


Angepasst - -


siehe Anmerkung 3) siehe Anmerkung 3)


21.70 146.94

Einnahmen $ 97.703 $ 0 $ 6 $ 55.142

Verbrauchssteuern 14.655 - 14.655 -

Nettoeinnahmen 83.048 21.700 132.291 55.142


Inventar


Produktionskosten


verbucht zu

Umsatz 64.758 9.811 96.349 25.073


Bruttomarge vor

den nachfolgenden 18.290 11.889 35.942 30.069


Marktwertänderungen


in biologischen


Vermögenswerten enthalten in


Inventar verkauft und

sonstige Änderungen 28.105 24.204 105.989 47.836


Nicht realisierter Gewinn


von Marktwertänderungen


bei biologischen

Vermögenswerten (22.267) (28.845) (90.500) (79.221)

Bruttomarge 12.452 16.530 20.453 61.454

Vertrieb und Marketing 44.895 9.409 101.208 23.452


Forschung und

Entwicklung 5.264 287 7.964 914


Allgemein und

Verwaltung 46.088 11.050 102.777 26.936


Akquisitionsbezogene

Kosten 4.520 790 9.606 2.491


Aktienbasierte


Vergütungs

ausgaben 40.062 8.965 108.159 17.708


Aktienbasierte


Vergütungs-


ausgaben bezüglich


Akquisition

Meilensteine 23.849 8.914 81.674 11.228


Abschreibung und

Amortisierung 5.015 3.147 11.640 9.974

Betriebsaufwand 169.693 42.562 423.028 92.703


Betriebsverlust


(157.241) (26.032) (402.575) (31.249)


Verlustbeteiligung an

Kapitalinvestitionen (2.089) - (9.021) (170)

Sonstige Einnahmen 235.231 44.641 63.466 41.281

Sonstige Einnahmen 233.142 44.641 54.445 41.111


Einnahmen (Verlust)

bevor Einkommenssteuern 75.901 18.609 (348.130) 9.862


Einkommenssteuer

(Ausgaben) Verwertung (1.041) (7.595) 1.398 (9.635)


11.01 (346.7

Nettoeinnahmen (Verlust) $ 74.860 $ 4 $ 32) $ 227


Nettoeinnahmen (Verlust)


zurechenbar zu:


Canopy Growth (349.8

Corporation $ 67.582 $ 1.583 $ 31) $ (8.809)


Minderheitsbeteiligung


7.278 9.431 3.099 9.036


11.01 (346.7


$ 74.860 $ 4 $ 32) $ 227


Ertrag (Verlust) pro


Aktie, unverwässert


Nettoeinnahmen (Verlust)

pro Aktie, verwässert: $ 0.22 $ 0.01 $ (1.45) $ (0.05)


Gewichteter Durchschnitt


Anzahl


ausstehender 303.281.54

Stammaktien, unverwässert: 9 182.029.481 241.806.351 171.075.324


Ertrag (Verlust) pro


Aktie, verwässert


Nettoeinnahmen (Verlust)

pro Aktie, verwässert: $ (0.38) $ 0.01 $ (1.45) $ (0.05)


Gewichteter Durchschnitt


Anzahl


ausstehender 315.974.63

Stammaktien, verwässert: 9 194.739.044 242.044.821 171.075.324


CANOPY GROWTH CORPORATION


VERKÜRZTER ZWISCHENBERICHT KONSOLIDIERTER CASHFLOW


FÜR DIE DREI UND NEUN MONATE MIT ENDE 31. DEZEMBER 2018 UND 2017


Drei Monate mit Ende Neun Monate mit Ende


Dezember Dezember

UNGEPRÜFT 31, 31. Dezember, 31, 31. Dezember,


(in


CDN

$ in Tausend) 2018 2017 2018 2017


(geändert) (geändert)


Nettozufluss


(Abfluss) von


Barwerten


für die


folgenden


Aktivitäten:


Betrieb


(346.7

Nettoverlust $ 74.860 $ 11.014 $ 32) $ 227


Anpassungen


für:


Abschreibung


von Sachanlagen


und


5.257 2.324 15.703 6.360


Amortisierung


von


immateriellen

Vermögenswerten 2.633 2.863 7.869 9.175


Verlustbeteiligung


an

Kapitalinvestitionen 2.089 - 9.021 170


Marktwertänderungen


in


biologischen


Vermögenswerten


enthalten in


verkauftem


Inventar und


sonstigen

Gebühren 28.105 24.204 105.989 47.836


Nicht realisierter


Gewinn von


von


Marktwertänderungen


von


biologischen

Vermögenswerten (22.267) (28.845) (90.500) (79.221)


Aktienbasierte

Vergütung 64.090 19.015 194.686 30.249


Verlust aus


Veräußerung von


Sachanlagen


und


immateriellen

Vermögenswerten (397) 385 1.443 553

Sonstige Vermögenswerte 1.902 (5.286) (16.908) (1.932)


Sonstige Einnahmen

und Ausgaben (215.188) (40.972) (45.919) (40.972)


Einkommenssteuer


(Verwertung)

Ausgaben 1.041 7.595 (1.398) 9.635


Unbare


Zinsen und


FX-Auswirkung auf

Vermögenswerte 1.804 - 1.394 -


Änderungen in


unbarem


Arbeitskapital


(40.692) (14.020) (129.547) (26.675)


Nettogeldfluss


verwendet in


Betriebs-

aktivitäten (96.763) (21.723) (294.899) (44.595)


Investitionen


Käufe


und Anzahlungen


von Sachanlagen


Anlagen und


Ausrüstung


sowie Vermögenswerten

im Arbeitsprozess (202,057) (60,581) (495,236) (86,107)


Anschaffung von


immateriellen


Vermögenswerten und


immaterielle Werten

im Arbeitsprozess (33.800) (751) (40.140) (1.033)


Erlöse aus


Veräußerung von


Sachanlagen und

Ausrüstung - - - 75


Erwerb von


handelbaren

Wertpapiere (799.418) - (802.247) (118)


Erlöse aus


Vermögenswerten


klassifiziert


als für Veräußerung

verfügbar - - - 7.000


Investitionen


in

Partner 15.238 (12.887) (27.201) (18.824)


Investitionen


in andere


finanzielle

Vermögenswerte (44.376) (19.020) (74.071) (27.732)


Nettogeldabfluss


von


Akquisition


von BC Tweed

NCI - - (1.000) -


Nettogeldabfluss


von


Akquisition


von Spectrum

Chile NCI 3 - (996) -


Nettogeldzufluss


(Abfluss) zu


Akquisition


von

Tochtergesellschaften (344.899) (3.241) (344.472) (3.600)


Nettobarmittel


verwendet in

Investitionsaktivitäten (1.409.309) (96.480) (1.785.363) (130.339)


Finanzierung


Zahlung von


Aktienausgabekosten


(11.798) (1.166) (18.617) (1.345)


Erlös


aus


Emission von


Stammaktien


und

Bezugsrechten 5.072.500 244.990 5.072.500 269.990


Erlös


aus


Emission von


Aktien von


Canopy

Rivers - - 91.218 35.113


Erlös


aus


Ausübung von


Aktien-

optionen 15.104 4.109 28.730 7.544


Erlös


aus


Ausübung von

Bezugsrechten 18,.551 154 18.684 681


Emission von


langfristigen

Anleihen - - 600.000 -


Zahlung von


langfristigen


Kosten für

Anleihenausgabe - - (16.380) -


Rückzahlung von


Finanzierungsleasings-


obligationen


(2.624) - (2.728) -


Rückzahlung von


langfristigen

Anleihen (2,856) (387) (3.499) (1.141)


Nettobarmittel


bereitgestellt von


Finanzierungs

aktivitäten 5.088.877 247.700 5.769.908 310.842


Effekt von


Wechselkursänderungen


bei


Bargeld


und

Barwerten 103.664 - 103.664 -


Nettogeld-

zufluss 3.686.469 129.497 3.793.310 135.908


Bargeld


und


Bargeldwerte,


Anfang des

Zeitraums 429.401 115.494 322.560 101.800


Bargeld


und


Barwerte


Ende des 4.115, 4,.115,

Zeitraums $ 870 $ 244.991 $ 870 $ 237.708


CANOPY GROWTH CORPORATION


Angepasstes


EBITDA1 Keine

GAAP-Messung Drei Monate mit Ende Neun Monate mit Ende


Dezember Dezember

(In 31, 31 Dezember, 31, 31. Dezember,

Tausend CND) 2018 2017 2018 2017


(geändert) (geändert)


Angepasstes


EBITDA 1


Überleitung


Betriebsverlust


- (157, (26.03 (316.4

wie berichtet $ 241) $ 2) $ 27) $ (31.249)


IFRS-


Marktwert


Buchhaltung


bezüglich


biologischen


Vermögenswerten und


Bestand


Marktwertänderungen


in


biologischen


Vermögenswerten


enthalten in


verkauftem


Inventar und


sonstigen

Gebühren 28.105 24.204 105.989 47.836


Nicht realisierter


Gewinn von


in


Marktwertänderungen


von


biologischen

Vermögenswerten (22.267) (28.845) (90.500) (79.221)


5.838 (4.641) 15.489 (31.385)


Aktienbasierte


Vergütung-


kosten


(gemäß

Cashflows)2 64.090 19.015 194.686 30.249


Überschüssiger


Raum


enthalten in


allgemeinen und


Verwaltungs

kosten (178) - 4,068 -


Übernahme

kosten 4.520 790 9.606 2.491


Abschreibung


und


Amortisierung


(gemäß

Cashflows) 7.890 5.187 23.572 15.535


76.322 24.992 231.932 48.275


Angepasster (75.0 (5.681 (69.00

EBITDA $ 81) $ ) $ 6) $ (14.359)


1 - Angepasster EBITDA sind Erträge vor Zinsen, Steuern und


Abschreibung, Aktienvergütung, Marktwertänderungen und sonstigen


Sachposten und sind für akquisitionsbezogene Posten angepasst.

2 - Enthält 23.849 $ und 8.914 $ für die drei Monate jeweils mit Ende 31. Dezember


2018 und 2017 in aktienbasiertem Kompensationsaufwand


bezüglich Akquisitionsmeilensteine




Tyler Burns

Investor Relations, Canopy Growth Corporation

tyler.burns@canopygrowth.com

+1-855-558-9333 Direkt: 122


Caitlin O'Hara

Communications Specialist

Caitlin.ohara@canopygrowth.com

+1-613-291-3239


Director:

Bruce Linton

tmx@tweed.com
tmx@canopygrowth.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003